Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 5. Juli 2019

Messe: Trends, Tipps und Telematik

 

Messe für Nutzfahrzeuge:/ Zuwachs in allen Segmenten

Mit mehr als 25.000 erwarteten Besuchern wird die NUFAM – Die Nutzfahrzeugmesse vom 26. Bis zum 29. September erneut Treffpunkt der Branche und Interessierter. Rund 400 Aussteller aus 13 Ländern (20 aus Karlsruhe) präsentieren das gesamte Spektrum.

Die Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe, Britta Wirtz, betonte jüngst auf der Pressekonferenz: „Karlsruhe ist nicht nur als Technologie- und IT-Standort bekannt, sondern auch ein Vorreiter in der Gütermobilität.“ Sie sprach von der „Informations- und Investitionsplattform für Entscheider aus der Transport-, Speditions- und Logistikbranche, dem Mittelstand, dem Handwerk sowie dem Kommunalbereich“.

Die zunehmende Digitalisierung (mit Automatisierung etwa über Kransimulator und digitale Produkte entlang der gesamten Transportkette sowie Frachtverfolgung Thema) zeigt sich auch im Rahmenprogramm der Messe. Der Einsatz von Abbiegeassistenten steht im Fokus, so bei „Rechtsabbiegeassistenten retten Leben“ im Demopark der NUFAM, die eine Gesamtfläche  von rund 70.000 Quadratmetern, alle vier Hallen und das angrenzende Freigelände umfasst. In allen Ausstellersegmenten gibt es Zuwächse. Auch die großen Marken sind dabei. Es gibt Bereiche wie „Werkstatt, Teile, Zubehör“, „Reifen“ und „Telematik“ (samt VIP-Lounge), Führungen – Attraktionen: Unimog-Parcours, Schnupperfahrten, eine Truckmodellbörse und mehr.

Die täglich von 10 bis 18 Uhr besuchbare Messe hält auch für Fachpublikum viel Info bereit: Vorträge, Diskussionsrunden, die Kommunalmeile. Elektromobilität und autonomes Fahren sind Themen wie es Energieeffizienz, Zeit- und Kostenersparnis, Fahrermangel bleiben. Am Finaltag sucht die NUFAM-Challenge Deutschlands besten Berufskraftfahrer über Theorie und Praxis (nufam.de). -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe