Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 5. Juli 2019

Zukunft Innenstadt: Einstieg in die Sanierung

Innenstadt Ost / Informationsabend am 10. Juli

Mit einem Informationsabend startet am Mittwoch, 10. Juli, um 19 Uhr das Sanierungsverfahren Innenstadt-Ost. Zur Auftaktveranstaltung lädt die Stadt alle Interessierte in den Großen Saal des jubez am Kronenplatz, Großer Saal, ein.

Auf die eineinhalbstündige Veranstaltung mit OB Dr. Frank Mentrup, Bürgermeister Daniel Fluhrer sowie Vertreterinnen und Vertretern städtischer Dienststellen folgen vertiefende Werkstattgespräche. Diese sind ab Herbst geplant.

Am 10. Juli geht es zunächst um einen Einstieg in das Sanierungsverfahren. Die Stadt informiert insbesondere über die rechtlichen Steuerungselemente und die Förderoptionen für die private Gebäudemodernisierung. Denn mit dem offiziellen Start des Sanierungsverfahrens stehen abrufbare Fördermittel für die private Modernisierung zur Verfügung. Von Seiten der Stadt sollen einzelne Maßnahmen planerisch vertieft und anschließend umgesetzt werden.

Das Sanierungsgebiet Innenstadt Ost ist eines der IQ-Leitprojekte zur „Zukunft Innenstadt“. IQ steht für innovativ und quer – gemeint ist die Arbeitsweise, mit der die Stadt dezernatsübergreifend komplexe Zukunftsthemen angeht. Die Sanierung stellt für die innerstädtische Entwicklung der Stadt einen wesentlichen Baustein dar. Zum Gebiet gehören unter anderem die östliche Kaiserstraße als Teil der innerstädtischen Einzelhandelsachse, der Kronenplatz als wichtiger Platzraum und das Dörfle als bedeutender Teil der Karlsruher Geschichte. Das Gebiet besitzt zudem einen unmittelbaren räumlichen Bezug zum dynamisch wachsenden Campus Süd des KIT.

Das Sanierungsverfahren läuft voraussichtlich bis 2030. Die Innenstadt Ost wurde Anfang 2018 in die Förderung des Landes aufgenommen und im März 2018 vom Gemeinderat förmlich festgelegt. Vorangegangen sind in 2016 und 2017 sogenannte „Vorbereitende Untersuchungen“. Dazu wurde bereits umfassend der Bürgerdialog aufgenommen. Dieser wird nun fortgesetzt und mit den Ergebnissen aus dem Beteiligungsprozess zum City-Gutachten „Zukunftsfähigkeit der Karlsruher City als Einzelhandelsstandort 2030“ verknüpft. Infos: www.karlsruhe.de/b3/bauen/sanierung/innenstadt_ost- -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe