Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 12. Juli 2019

Stimmen aus dem Gemeinderat: KULT: Unterwegs für Karlsruhe

 

Die KULT-Fraktion hat sich fünf Jahre lang für eine verlässliche und innovative Mobilität eingesetzt.

Dazu gehört für uns auch ein attraktives ÖPNV-Angebot in den Nacht- und Morgenstunden für Erwerbstätige und andere Nachteulen. Unser Antrag, die Nightliner auch unter der Woche wieder im regelmäßigen Takt einzusetzen, wurde in der letzten Gemeinderatssitzung in den Aufsichtsrat der Verkehrsbetriebe verwiesen. Unser letzter Antrag wird ohne KULT seinen Weg finden müssen. Karlsruher Liste und Die PARTEI werden das Thema weiter begleiten.

Am 23. Juli tritt erstmals der neu gewählte Karlsruher Gemeinderat zusammen und damit enden fünf erfolgreiche Jahre KULT-Fraktion. Schwerpunkte unserer Arbeit waren eine moderne und soziale Stadtplanung, eine stadt-, klima- und sozialverträgliche Mobilität, Bürgerbeteiligung und digitale Informationsfreiheit.

Wir haben uns für den Erhalt des Franz-Rohde-Hauses und eine Erhaltungssatzung für die Durlacher Altstadt eingesetzt. Wir haben erfolgreich einen sachlichen Umgang mit einer möglichen legalen Abgabe von Cannabis angestoßen. Wir arbeiten in der IT-Kommission an einer modernen Stadtverwaltung und größtmöglicher Transparenz städtischer Daten. Alle Aktivitäten der Fraktion haben wir auf unserer Homepage www.kult-fraktion.de dokumentiert.

Karlsruhe braucht gemeinsame Strategien und Anstrengungen, um Klimawandel, Mangel an Wohnraum und sozialer Spaltung begegnen zu können. Die Stadträte von Karlsruher Liste und Die PARTEI werden an unseren Themen dran bleiben. Wir sagen „Danke“ für fünf spannende Jahre!

Lüppo Cramer und Michael Haug
Max Braun
Uwe Lancier und Erik Wohlfeil

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe