Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 19. Juli 2019

80. Geburtstag: Würdigung für „Nahverkehrspapst“ Dr. Dieter Ludwig

80 JAHRE: Dr. Mentrup gratuliert dem Ehrenbürger Dr. Ludwig. Foto: Fränkle

80 JAHRE: Dr. Mentrup gratuliert dem Ehrenbürger Dr. Ludwig. Foto: Fränkle

 

„Ganz platt“ sei er angesichts der „Huldigung seiner Person als Nahverkehrspapst“, dankte Dr. Dieter Ludwig OB Dr. Frank Mentrup und weiteren Rednern beim Empfang zu seinem 80. Geburtstages.

Die Stadt hatte Repräsentanten aus Politik und Gesellschaft sowie viele Weggefährten des Karlsruher Ehrenbürgers ins Rathaus eingeladen. Er sei kein Übermensch, „nur ein ganz normaler Bürger, der gerade denken kann“, leitete er seinen durchweg selbstbewussten Rückblick auf seine Jahre als Macher bei VBK, AVG und KVV ein.

Gegen den Trend, mit Fachlichkeit, Beharrlichkeit und Redegewandtheit, habe Ludwig an der Spitze der Verkehrsbetriebe das ÖPNV-Netz ausgebaut, als anderenorts noch die autogerechte Stadt den Takt vorgab, so OB Mentrup. Neues denken und umsetzen, sei seine Lebensphilosophie: Dem innerstädtischen Ausbau ab der 1970er Jahre folgten in den 1980er Jahren die Entwicklung der Zweisystem-Stadtbahn für die Region („Karlsruher Modell) sowie der Abbau von Tarifgrenzen. Die Bilanz: Von 80 auf 600 Kilometer ist von 1976 bis 2006 ist das Schienennetz gewachsen. Aktuell wird die Idee der U-Strab umgesetzt. OB: „Ich freue mich schon darauf, sie mit Ihnen zu eröffnen.“ -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe