Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 19. Juli 2019

Gemeinderat: IT-Gremium prüft Open-Source-Vorrang

Zur Klärung in die IT-Kommission verwies OB Mentrup einen Antrag der Grünen, in dem die Fraktion Vorrang für Open-Source-Lösungen bei der Stadtverwaltung forderte.

Die Bevorzugung solcher Software mit offenen Schnittstellen und offenen Standards solle eine moderne und leistungsfähige Verwaltung gewährleisten. Diese Pauschalisierung ging der Verwaltung zu weit. Etwa sei eine Kompatibilität mit Anwendungen des genutzten Rechenzentrumverbundes ITEOS derzeit nicht gegeben, wodurch sich der administrative Aufwand deutlich erhöhen würde. An anderer Stelle sei Open Source bereits vielfältig im Einsatz. -bea-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe