Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 26. Juli 2019

Schülertage: Aufruf zum Handeln

IDEENAUSTAUSCH IM ZIRKUSZELT: Beim Gespräch informierte sich BM Lisbach (hinten Mitte) über die Workshop-Inhalte. Foto: MMG

IDEENAUSTAUSCH IM ZIRKUSZELT: Beim Gespräch informierte sich BM Lisbach (hinten Mitte) über die Workshop-Inhalte. Foto: MMG

 

Schülertage widmen sich dem Thema Nachhaltigkeit

Die Karlsruher Schülertage werden seit 2004 von Jugendlichen für Jugendliche veranstaltet. Schülerinnen und Schüler ab der achten Klasse können bei der Veranstaltungsreihe fremde Kulturen und Lebenswelten kennenlernen, neue Handlungsmöglichkeiten entdecken und gemeinsam für eine bessere Welt aktiv werden.

Konsequent werden zudem aktuelle und global relevante Themen aufgegriffen. Unter dem Motto „Macht Jugend Mehr“ widmeten sich in diesem Jahr viele der über 20 angebotenen Workshops dem Bereich der Nachhaltigkeit. Für die insgesamt 900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ging es dabei genauso um große Themen wie Politik, fairen Handel und das UN-Zukunftsprogramm Agenda 2030 wie um Anregungen zum plastikfreien Leben, klimafreundlichen Kochen oder dem Teilen von Nahrungsmitteln.

Ziel war es, die Jugendlichen dazu zu motivieren, an ihrer eigenen Umwelt teilzuhaben. „Wir alle können aktiv Einfluss nehmen und wirkungsvoll mitgestalten“, betonte dazu Bürgermeisterin Bettina Lisbach. Die Schülertage seien auch über ihre Laufzeit hinaus ein Aufruf zu engagiertem Handeln. Zum Beispiel bei der lokalen Agenda 21 oder mit einem „ganz persönlichen Beitrag zu einer toleranten, offenen und besseren Welt“. -red-/-gem-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe