Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 16. August 2019

Stadtkultur: Wo man hin sollte

NEUESTES BUCHWERK von SZ-Autor Volker Knopf.  Foto: pr

NEUESTES BUCHWERK von SZ-Autor Volker Knopf. Foto: pr

 

Neuer Ausflugsführer ermöglicht viele Entdeckungen

In Stadt und Region gibt es viel Interessantes, auch manches, das selbst für Einheimische und erst recht Gäste neu ist.

Mit seinem anregenden Ausflugsführer „101 Sachen machen. Alles, was man in Karlsruhe und Umgebung erlebt haben muss“, gibt Autor Volker Knopf (voko), der auch regelmäßig für die StadtZeitung (SZ) schreibt, auf jeweils einer Seite Text inklusive Servicedaten plus ganzseitigem Bild allein für die Fächerstadt 52 Tipps, ergänzt um 49 weitere vom Badischen Oberrhein, aus dem Elsass, dem Kraichgau, der Pfalz und dem Schwarzwald.

Als Einstieg hat sich Bücherfreund Knopf das A & S Bücherland in der Oststadt (Rintheimer Straße 19) ausgesucht. In der Mischung aus Antiquariat und Secondhand-Buchhandlung, die sich längst zum kulturellen Treffpunkt gemausert hat, kostet kein Band mehr als fünf Euro, gibt es Lesungen und sind Schwätzchen erwünscht. Fast um die Ecke, in der Gerwigstraße 41, im Leihlokal, läuft das ähnlich. Hier kann man gegen ein Pfand (Spende erwünscht) kostenlos Dinge ausleihen, die man eher selten braucht, wie etwa ein Laufrädchen, wenn Enkel kommen oder ein komplettes Tafelgeschirr samt Besteck, sollte die Party die häuslichen Bestände sprengen. Auch lässt sich der Raum mit Küche mieten, sind Konzerte und Lesungen besuchbar.

Mit der Baischstraße als Dorado für Jugendstilfans, der im Land einzigartigen Badischen Schallplattenmanufaktur in der Sophienstraße 232 für Vinylliebhaber oder einem Dschungelrundgang im Exotenhaus (Ettlinger Straße 6) schlägt Knopf einen weiten Bogen. Wie immer kommt auch die Kulinarik nicht zu kurz, sei es beim Besuch der Kräuterfee im Rheinhafen (Culinarico-Manufaktur, Industriestraße 2), im EigenArt mit kreativer regionaler Bioküche (Hebelstraße 17) oder der edlen, ebenso ausgerichteten Metzgerei Glasstetter in Völkersbach (Brunnenstraße 2).

Das 224-seitige Buch mit 101 Fotos aus dem Silberburg Verlag kostet 17,99 Euro. -cal-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe