Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 16. August 2019

Tourismus: Smarter Städtetourismus

Die erste Hürde ist geschafft: Am 8. Oktober dürfen Vertreter aus Karlsruhe vor einer internationalen Expertenjury im finnischen Helsinki das Programm der Stadt vorstellen, mit dem sie ins Rennen um den Titel der „smarten europäischen Tourismushauptstadt“ geht.

Dazu gehören die für 2020 geplanten Maßnahmen, Events, Marketingaktionen, die Einbeziehung der Stadt und der Einwohner und neue, originelle Ideen für einen intelligenten Tourismus. Jährlich verleiht die Europäische Union diese Auszeichnung an zwei Städte – 2019 sind dies Helsinki und Lyon, die ein Jahr lang den Titel tragen dürfen und EU-Förderungen beziehen. Nach einer Vorauswahl unter 40 Bewerbungen sind neben Karlsruhe und Bremerhaven noch Bratislava (Slowakei), Breda (Niederlande), Göteborg (Schweden), Ljubljana (Slowenien), Málaga (Spanien), Nizza (Frankreich) sowie Ravenna und Turin (Italien) im Wettbewerb.

Die Fächerstadt konnte die Jury vor allem mit ihrer klaren, zukunftsorientierten Agenda begeistern, freut sich der Geschäftsführer der Karlsruhe Tourismus GmbH, Klaus Hoffmann: „Karlsruhe überzeugt mit innovativen und übergreifenden Themen. Neue Mobilitätsstrategien und eine aktive Zusammenarbeit mit lokalen Firmen der IT-Branche sind hierbei nur einige Eckpunkte zu Initiativen, die übergeordnete Themen wie Erreichbarkeit und Nachhaltigkeit verbinden und nicht nur Einheimischen, sondern gerade auch Touristen neue Zugänge zum Stadterlebnis bieten.“ Weitere Infos auf smarttourismcapital.eu. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe