Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 13. September 2019

Stadtplanung: Mitreden bei der Höhenentwicklung

 

Wie die bauliche Entwicklung der Stadt Karlsruhe zukünftig aussehen kann, wird auch im sogenannten Höhenentwicklungskonzept festgehalten. Es regelt, wo in der Stadt in welcher Höhe gebaut werden darf, welche Anforderungen gestellt und welche Kriterien erfüllt werden müssen.

Das Konzept steht kurz vor der Fertigstellung, weshalb Baubürgermeister Daniel Fluhrer nun interessierte Bürger für Dienstag, 17. September, 19.30 Uhr, in den Stephansaal in der Ständehausstraße 4 einlädt, um am zweiten und voraussichtlich letzten öffentlichen Workshop teilzunehmen. Dem Konzept selbst liegt der Ansatz zugrunde, dass jede Höhenentwicklung einen Mehrwert erzeugen muss, zum Beispiel die Betonung einer wichtigen Institution, die Bereitstellung neuen Wohnraums, klimatische Aufwertung. Beim Workshop wird es unter anderem auch um das Erdgeschoss gehen und darum, welchen Stellenwert eine nachhaltige und klimagerechte Bauweise hat. Ferner, wie stark soziale Komponenten, etwa das Schaffen altersgerechter Wohnungen oder einer KiTa, in die Abwägungen einfließen. -red

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe