Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 11. Oktober 2019

Am Wochenende: Buntes Stadtfest in der City

STRASSENBAHNEN bringen kostenlos alle beim Stadtfest am Wochenende im Karlsruher Stadtgebiet in die City oder zu anderen gewünschten Zielen. Foto: Fränkle

STRASSENBAHNEN bringen kostenlos alle beim Stadtfest am Wochenende im Karlsruher Stadtgebiet in die City oder zu anderen gewünschten Zielen. Foto: Fränkle

 

Kleinkunst / Musik / Aktionen

„Mit dem Stadtfest will Karlsruhe seiner Rolle als Oberzentrum gerecht werden“, so OB Dr. Frank Mentrup im Mediengespräch. Besucherinnen und Besucher von nah und fern erwartet am Wochenende (12. und 13. Oktober) im jährlichen Veranstaltungsreigen bei freier Fahrt mit Bus und Bahn im Stadtgebiet ein Höhepunkt mit verkaufsoffenem Sonntag und opulentem Rahmenprogramm.

Von kleineren Anfängen zu Beginn der 80er-Jahre zog das Fest letztes Jahr rund 400 000 Menschen an. Bespielt wird die gesamte Innenstadt, inklusive des Tags der offenen Baustelle am Durlacher Tor. Zentrum ist, informierte Dennis Fischer von der organisierenden  Event Gesellschaft, der Friedrichsplatz. Dort treten am Samstag von 11 Uhr bis circa 21 Uhr  und am Sonntag von 11 bis etwa 19 Uhr Live-Bands auf, darunter etwa die aktuellen Gewinner der „Goldenen Gitarre“, Bambi & Friends, gefolgt von der achtköpfigen Sudden Inspiration.

Am Sonntag sind Neeki und zum Schluss Amy Sue & Friends dabei. Engagiert wurden außerdem wieder zahlreiche Kleinkunstschaffende, die auf dem Ludwigsplatz, der Kaiser-,  Wald-, Lamm- und Herrenstraße sowie dem Marktplatz mit Pantomime, Artistik, Straßentheater oder Tanz für teilweise spektakuläre Überraschungsmomente sorgen. So der weißrote  Anarchoclown Murmuyo in Straßenbahnen. Nicht verpassen sollte man auch die in zehn Meter Höhe tanzenden Amants du Ciel, die Hip-Hopper von Dance Vision und die preisgekrönten Flying Dutchman neben Karstadt. Oder Asteroid, die mit blinden Passagieren auf dem Marktplatz landen.

Auf dem Kronenplatz ist am Samstag von 11 bis 18 Uhr Stadtkunst mit dem BMX-Champion Chris Böhm und einem Wettkampf der besten regionalen Breakdancer  angesagt. Außerdem lassen sich hier von 11 bis 17 Uhr mit Designer „Farbfehler“  individuelle T-Shirts gestalten. Und die Jüngsten finden vor St. Stephan wieder ihr Dorado samt Rodeo-Ente, Hüpfburg, Mal- und Bastelaktionen. Wie dem Gemeinderat versprochen, wird schon mit Blick auf die  Adventszeit  in ganz Karlsruhe und ab Ettlingen  laut  KVV-Chef Dr. Alexander Pischon ab Samstag, 0.01 Uhr, der  ÖPNV-Verkehr ohne Fahrkarte getestet.

Optimale Routen verrät die App mobil.karlsruhe.de. Und bei den Bahnhöfen Mühlburg sowie Durlach, dem dm-Platz und Fächerbad  gibt es kostenlose Parkplätze (Näheres: mobil.trk.de/karlsruhe).  Selbstverständlich wartet die Geschäftswelt  am Sonntag von  13 bis 18 Uhr neben Sonderangeboten mit Aktionen wie dem Schmeckfestival  auf dem Stephanplatz auf und stehen auch in der Weststadt  viele Türen offen. -cal-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe