Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 11. Oktober 2019

digital@KA-NEU: App selbst gestalten

digital@ka

 

Nächste Entwicklungsphase von digital@KA startet

Ab sofort und noch bis Samstag, 30 November, läuft eine der wohl wichtigsten Phasen innerhalb des Förderprojekts „digital@KA“. Interessierte haben in dieser Zeit die Möglichkeit, ihre Wünsche, Anregungen und Ideen für die kommende Multifunktions-App einzubringen und dabei sogar Preise zu gewinnen. Dies ist über die Projektseite karlsruhe.de/digital_ka möglich, auf der es zudem umfassende Infos zu Entstehung und Partnern gibt.

Live vorgestellt wird das Ganze am heutigen Freitag, 11. Oktober, bei der „Bunten Nacht der Digitalisierung" im DigitalLab des Rathauses. Ziel der App ist es, einen zentralen, einfachen und personalisierbaren Zugang zu Karlsruher Diensten und Anwendungen zu ermöglichen. Nachdem das technische Grundgerüst nun erstellt ist, stehen konkrete Bedürfnisse der Zielgruppe im Vordergrund.

Dazu zählen Interessensbereiche wie Kultur, Freizeit, Nachtleben, Sport oder Mobilität sowie verschiedene Apps und Dienste, etwa von KVV oder BNN. Weiter werden Themen zu Bürgerdiensten der öffentlichen Verwaltung sowie diverse Angebote der Privatwirtschaft abgefragt. Zudem sollen Präferenzen zu Eigenschaften der Handhabung und Finanzierung der Multifunktions-App untersucht werden.

Das Ausfüllen des Fragebogens erfolgt anonym, die Auswertung ausschließlich im Rahmen des Projekts. Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach Projektende gelöscht. Die Ergebnisse werden Anfang 2020 bekannt gegeben. -red-/-gem-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe