Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 11. Oktober 2019

Moschee: Baugenehmigung für Ditib-Moschee

Die Stadt Karlsruhe hat Ende September Ditib die Baugenehmigung für den Neubau eine Moschee erteilt. Die Ditib-Gemeinde möchte auf ihrem Grundstück in der Oststadt ihr bestehendes Gebäude durch den Neubau ersetzten.

Die Gebäudehöhen orientieren sich an der umliegenden Bebauung. Der viergeschossige Neubau ist rund 14 Meter, die Kuppel 17 Meter hoch. Der Neubau wird ein Minarett mit 28 Metern Höhe bekommen. Der Versammlungsraum ist auf rund 300 Personen ausgelegt. Für die Baugenehmigung wurde ein Verkehrsgutachten erstellt. In der Genehmigung wurden insgesamt 32 Stellplätze verlangt.

Die Stellplätze werden auf dem Baugrundstück nachgewiesen. Über die Erteilung der Baugenehmigung informierte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup diese Woche den gemeinderätlichen Hauptausschuss. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe