Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 11. Oktober 2019

Stimmen aus dem Gemeinderat: FDP: Lebendig und respektvoll

Annette Böringer, Stadträtin, FDP-Fraktion

Annette Böringer, Stadträtin, FDP-Fraktion

 

Die konstituierende Sitzung des Gemeinderats im Juli bildete den Startpunkt für die Ratsarbeit. Nicht nur durch die aktuelle Sitzordnung, sondern auch durch viele neue Stadträtinnen und Stadträte wurden die gegenwärtigen Verhältnisse im Gemeinderat deutlich. Im September startete der Gemeinderat in seine Arbeitsphase.

Die Dauer der Sitzung und die zahlreichen Diskussionen zeigten auf, wie kontrovers die Meinungen, Haltungen und Forderungen der verschiedenen Fraktionen sind. Diese Gemengelage fordert von Allen ein Höchstmaß an Kompromissfähigkeit.
Das Ringen um die beste Lösung muss immer konstruktiv und respektvoll bleiben. Unsere lebendige und offene Demokratie darf Intoleranz und Ausgrenzung nicht dulden. Die Fülle an jeweiligem Wissen und individuellen Erfahrungen sollten wir miteinander teilen, um daraus gemeinsam Antworten auf die Fragen der Gegenwart zu finden. Dieses Engagement soll dem Wohle der gesamten Stadt und den Bürgerinnen und Bürgern dienen.

Nur wenn wir zusammen die drängenden Bedürfnisse der Stadtbevölkerung ernstnehmen und umsetzbare Lösungen entwickeln, werden wir das notwendige Vertrauen in die Politik stärken. Ginge dieses Vertrauen verloren, weil wir beliebig und unentschlossen agieren, dann würde dies die politische Meinungsbildung schwächen. Das gilt es, als unerschrockene Demokratinnen und Demokraten durch eine klare Haltung, Entschlossenheit und Kompromissbereitschaft zu verhindern. Die FDP-Fraktion steht dafür, die lebendige Demokratie in unserer Stadt tatkräftig mitzugestalten.

Annette Böringer
Stadträtin
FDP-Fraktion

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe