Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. Oktober 2019

Grötzingen: Ortsvorsteherin Karen Eßrich im Amt bestätigt

KONTINUITÄT: OB Frank Mentrup verpflichtet Karen Eßrich auf ihre zweite Amtszeit als Ortsvorsteherin. Foto. Fränkle

KONTINUITÄT: OB Frank Mentrup verpflichtet Karen Eßrich auf ihre zweite Amtszeit als Ortsvorsteherin. Foto. Fränkle

 

In Grötzingen herrscht Kontinuität an der Spitze von Ortschaftsrat und Verwaltung. Der Gemeinderat wählte auf seiner Plenarsitzung am Dienstag einstimmig die bisherige Amtsinhaberin Karen Eßrich auch für die kommenden fünf Jahre zur „ersten Frau Grötzingens“.

Das Plenum folgte damit einer entsprechenden Empfehlung des Ortschaftsrats, der sich Mitte September mit absoluter Mehrheit für Eßrich ausgesprochen hatte. Die Verpflichtung der 52-Jährigen auf ihre zweite Amtszeit übernahm Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup am Tag nach der Wahl zu Beginn der jüngsten öffentlichen Sitzung des Grötzinger Ortschaftsrats.

Ebenfalls im Einvernehmen mit dem Ortschafsrat und nach Vorstellung im Personalausschuss wählte der Gemeinderat auch die beiden stellvertretenden Ortsvorsteher. Diese Funktionen sind zeitlich aufgeteilt: Ortschaftsrat Titus Tamm ist bis Ende 2021 erster Stellvertreter, Ortschaftsrätin Renate Weingärtner zweite Stellvertreterin. Ab Januar des Jahres 2022 übernehmen Ortschaftsrätin Veronika Pepper (erste Stellvertreterin) und Ortschaftsrat Jürgen Schuhmacher (zweiter Stellvertreter) diese Aufgaben bis zum Ende der fünfjährigen Amtsperiode im Sommer 2024. -trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe