Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 1. November 2019

Gemeinderat: Gratis Tramfahren ist Zukunftsmusik

Die Diskussion über einen ticketfreien ÖPNV am Leben erhalten wollte DIE LINKE mit ihrem Antrag an den Gemeinderat. „Im Sinne einer beitragsfreien Bildung möchten wir dabei mit Schülerinnen und Schülern beginnen“, erläuterte Lukas Bimmerle für seine Fraktion.

Dieses hoch gesteckte Ziel ist für DIE LINKE elementarer Bestandteil einer sozial-ökologischen Wende. Der Preis solle dabei kein Hindernis für die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln sein, heißt es im Antrag. Dem entgegen hielt die Stadtverwaltung Fahrgeldausfälle in Höhe von etwa 4,4 Millionen Euro jährlich für die Karlsruher Verkehrsbetriebe (VBK), die möglicherweise den Verlust von 10,9 Millionen Euro Landesfördergeldern für den Ausbildungsverkehr nach sich ziehen würden.

Mit Änderungsanträgen schlossen sich KAL/Die PARTEI grundsätzlich den Linken-Forderungen an, während GRÜNE und FW/FÜR zunächst den Fokus auf eine Verbesserung der Scoolcard legten, Konzepte anderer Städte will sich OB Mentrup ansehen. Alle Anträge wurden zur Prüfung in die zuständigen Ausschüsse verweisen. -bea-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe