Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 1. November 2019

Gemeinderat: Ja zu Umlegung und Kostenteilung

Einstimmig beschloss der Gemeinderat die Anordnung der Umlegung zur Verwirklichung des Bebauungsplanes des 2.3 Hektar großen Gebietes „Ludwig-Erhard-Allee, Ostendstraße, Frühlingsstraße“.

Die Umlegung ist notwendig, wenn der Bebauungsplan wegen des existierenden Grundstückszuschnittes und der Rechtsverhältnisse nicht realisierbar ist, ohne dass die Grundstücke neu geordnet werden und Eigentümer es nicht privatrechtlich regeln können.

Ebenso stimmte das Plenum der Vereinbarung über Schienenverkehrsleistungen zwischen dem Landkreis und der Albtalverkehrsgesellschaft zu. Für die Nutzung von Trassen und Stationen einigte man sich auf eine Vergütung des Landkreises an die AVG von 12,5 Millionen Euro, die Hälfte der Preissteigerung von 2018 bis 2022.-cal-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe