Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 20. März 2020

Vorschau

Landesverordnung schränkt öffentliches Leben stark ein / „So verhalten, als könnte man der Nächste sein, den es trifft oder der infiziert“

Corona: Virus drosselt Dienste

Job, Freizeit, Familie – mit der neuen Verordnung des Landes Baden-Württemberg hat sich das gesellschaftliche Leben auch in Karlsruhe drastisch verändert. Nicht nur Schulen, Museen, Sportstätten und Veranstaltungen sind davon betroffen, seit Mitte der Woche schränkt die Corona-Pandemie auch die Stadtverwaltung stark ein.

weiterCorona: Virus drosselt Dienste

Corona: Absagen und Schließungen

Abgesagt sind wegen des Corona-Virus unter anderem: die 25. Europäischen Kulturtage „Europa – ein Versprechen“, sie finden 2021 statt. Zudem die Dreck-weg-Wochen (bereits ausgeteiltes Hilfsmaterial soll jede(r) behalten) sowie die Baumpflanzaktion in Oberreut am 28. März und die Veranstaltungen der Waldpädagogik am 21. sowie 28. März.

weiterCorona: Absagen und Schließungen

Landesverordnung: Untersagt zum Schutz

Sämtliche Veranstaltungen und Versammlungen, auch private, einschließlich aller Zusammenkünfte in Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie Gotteshäusern sind fortan stadt- wie landesweit untersagt. Das gilt anders als vorher unabhängig von der Teilnehmerzahl. Um in gemeinsamer Anstrengung die Ausbreitung des Corona-Virus weiter einzudämmen, schreibt unter anderem diese Maßnahme die am Mittwoch in Kraft getretene Landesverordnung (wie alle aktuellen Informationen zum Corona-Virus auf karlsruhe.de/corona) vor.

weiterLandesverordnung: Untersagt zum Schutz

Vorschau

Plan für Zeit nach vollendeter Kombilösung / Schneller und komfortabler mit Tunnel

Verkehrsbetriebe: Neues Linienkonzept vorgestellt

Groß war das Interesse der Bürger bei der Vorstellung des neuen Linienkonzepts der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) für die Zeit nach der Kombilösung kürzlich im Südwerk. Als noch keine Situation bestand, große Zusammenkünfte wie diese als Schutz vor einer Ausbreitung des Corona-Virus zu untersagen, der aktuell auch Einschränkungen im Bahnverkehr mit sich bringt, präsentierten die VBK mit ihren Projektpartnern den Plan, um das Ziel des Jahrhundertprojekts nach Ende der Bauarbeiten umzusetzen. Das optimierte Liniennetz soll voraussichtlich ab Ende 2021 vollumfänglich in Betrieb gehen.

weiterVerkehrsbetriebe: Neues Linienkonzept vorgestellt

Vorschau

Verkehrsbetriebe: Nahverkehr in der Corona-Lage

Der öffentliche Nahverkehr wird nach aktuellem Stand auch in der Corona-Krise aufrechterhalten – aber unter der besonderen Lage angepassten neuen Bedingungen.

weiterVerkehrsbetriebe: Nahverkehr in der Corona-Lage

Mietspiegel: Befragung beginnt

Der Karlsruher Mietspiegel wird neu erstellt. Die Dokumentation gibt Aufschluss über die ortsübliche Vergleichsmiete und dient Mietern und Vermietern als wichtige Orientierungshilfe für die Preisbildung bei nicht preisgebundenem Wohnraum. Die Datensammlung speist sich vorwiegend aus der Befragung Karlsruher Mieter- und Vermieterhaushalte, die im Rahmen einer repräsentativen Stichprobe ausgewählt wurden.

weiterMietspiegel: Befragung beginnt

Kinderbüro: Familientelefon startet

Neue Möglichkeiten sozialen Austauschs für Familien bietet das städtische Kinderbüro. Es reagiert damit auf den Corona-bedingt drastisch veränderten Alltag und die mit Kontaktvermeidung sowie der Schließung von Kitas und Schulen verbundenen Herausforderungen. Rat und Unterstützung erhalten Eltern deshalb beim neu geschalteten Familientelefon.

weiterKinderbüro: Familientelefon startet

Vorschau

Jetzt eigenes Entwurfsprofil schärfen / Entwicklung des Theatervorplatzes mitdenken

Zweite Werkstatt “Ettlinger Tor Südwestseite”: Ein fachlich-kreatives Feuerwerk

„Es hat sich gelohnt“, war Bürgermeister Daniel Fluhrer am Ende der zweiten Werkstatt „Ettlinger Tor Südwestseite“ sichtlich angetan vom fachlich-kreativen Feuerwerk der Büros berchtold­krass space&options, COBE Berlin GmbH, Max Dudler Architekten AG und MVRDV.

weiterZweite Werkstatt “Ettlinger Tor Südwestseite”: Ein fachlich-kreatives Feuerwerk
„Lastenräder für Karlsruher Familien“ auch für Warteliste

Lastenräder: Weitere Förderung

42 Familien hatten es beim Förderprogramm „Lastenräder für Karlsruher Familien“ nur auf die Warteliste geschafft. Nun können sie sich doch auf einen positiven Bescheid aus dem Rathaus freuen. Denn die Stadt füllt für sie den ursprünglich mit insgesamt 200.000 bestückten Fördertopf (plus 50.000 Euro ab 2023 für den Nachhaltigkeitsbonus) noch einmal auf.

weiterLastenräder: Weitere Förderung

Städtepartnerschaften: Trilaterale Schulpartnerschaft

Das Kant-Gymnasium Karlsruhe, das Ekateriniskaja Gimnazija Nr. 36 in Krasnodar und das Lycée Jeanne d'Arc in Nancy wollen künftig gemeinsam Vorhaben entwickeln, die die gegenseitige Kenntnis von Sprache und Kultur fördern.

weiterStädtepartnerschaften: Trilaterale Schulpartnerschaft

Vorschau

Gemeinderat: Plenum billigt städtischen Kauf

In einer öffentlichen Sondersitzung hat der Gemeinderat vorigen Freitag den Weg geebnet für den Erwerb zweier Grundstücke auf Karlsruher Gemarkung (An der Tagweide / Pfizerstraße, Flurstücke 56180 und 56180/1) durch die Stadt. Das Plenum votierte deutlich (36 Ja- und 3 Nein-Stimmen) für die Ausübung des städtischen Vorkaufsrechts und sprach sich bei drei Enthaltungen zudem einstimmig für die damit zusammenhängende erste Nachtragshaushaltssatzung 2020 als verbliebene haushaltskonforme Option aus.

weiterGemeinderat: Plenum billigt städtischen Kauf

Vorschau

Neu gewählter Migrationsbeirat beriet öffentlich verschiedene Themen

Migrationsbeirat: Akzente für eine „Bunte Stadt“

Nach der Wahl der neuen Mitglieder des Migrationsbeirats durch den Gemeinderat wurden die zehn sachkundigen Einwohnerinnen und Einwohner sowie deren Stellvertreter vor Eintritt in die Tagesordnung der ersten öffentlichen Sitzung des Gremiums (11. März) vereidigt.

weiterMigrationsbeirat: Akzente für eine „Bunte Stadt“

Flüchtlinge: Karlsruhe unterstützt Apell „Städte Sicherer Hafen“

Die Stadt Karlsruhe unterstützt die Entscheidung der deutschen Bundesregierung zur Aufnahme unbegleiteter minderjähriger Geflüchteter aus Griechenland. Angesichts der humanitären Notlage auf den griechischen Inseln und an der EU Außengrenze sei dieser Beschluss längst überfällig, auch weil es sich dabei um besonders schutzbedürftige Kinder handele.

weiterFlüchtlinge: Karlsruhe unterstützt Apell „Städte Sicherer Hafen“

Vorschau

EXO: Neuer Pächter für Restaurant im Zoologischen Stadtgarten

Das gastronomische Angebot im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe wird ab April wieder breiter aufgestellt sein. Nach halbjähriger Schließzeit eröffnet das EXO mit einem neuen Betreiber. Das Inklusionsunternehmen worKA, eine Tochtergesellschaft der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung, übernimmt das Restaurant im Exotenhaus.

weiterEXO: Neuer Pächter für Restaurant im Zoologischen Stadtgarten

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen