Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 26. Juni 2020

Städtisches Klinikum: Rennwagen ziert die Neurochirurgie

DER DESIGNPREISGEKRÖNTE Rennwagen KIT14c (Verbrenner) steht nun im Klinikum. Inzwischen konstruiert das Team auch E- und autonome Autos. Foto: Kümmerle

DER DESIGNPREISGEKRÖNTE Rennwagen KIT14c (Verbrenner) steht nun im Klinikum. Inzwischen konstruiert das Team auch E- und autonome Autos. Foto: Kümmerle

 

„Ein repräsentatives Ausstellungsstück und ein Hauch von Motorsport-Feeling“, bereichert zur Freude des Geschäftsführers des Städtischen Klinikums, Uwe Spetzger, dessen neurochirurgische Ambulanz.

Die Rede ist von einem selbstgebauten Rennwagen des KA-RaceIng-Teams aus KIT-Studierenden, das regelmäßig an der Formula Student teilnimmt. Als medizinischer Berater und Rennarzt involviert, betonte Spetzger Parallelen zur auch innovativen und präzisen Neurochirurgie. Nach der Übergabe ging es zur Blutspende.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe