Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 26. Februar 2021

Vorschau

Grundsatzbeschluss zu Durlacher Sport- und Freizeitpark „Untere Hub“ / Große Mehrheit im Gemeinderat für vertiefende Planung / Wohnungen auf Altgelände

„Untere Hub“: Hürdensprung statt Rolle rückwärts

Eine weitere Hürde auf dem Weg zur Realisierung hat das Projekt Sport- und Freizeitcampus Durlach, Untere Hub im Gemeinderat genommen. Mit 27 gegen 17 Stimmen gab das Gremium seine Zustimmung für den Einstieg in die vertiefende Planung, die als Grundlage des Bebauungsplanentwurfs und für das weitere Verfahren dienen wird.

weiter„Untere Hub“: Hürdensprung statt Rolle rückwärts

Vorschau

Arbeiter-Samariter-Bund und Partner ermöglichen Schnelltests auf Schlachthof-Areal

Corona: Erst Zentralstelle, dann Heimbesuch

Seit rund zwei Wochen ist auf dem Gelände des Alten Schlachthofs eine Zentralstelle für Point-of-care-(POC)-Antigen-Schnelltests im Einsatz. Dort kann sich jeder aus dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe ohne Voranmeldung kostenlos testen lassen. Etwa für den Besuch einer stationären Pflegeeinrichtung ist der Nachweis eines negativen Antigen-Schnelltests erforderlich, um die besonders vulnerablen Gruppen in den Heimen zu schützen.

weiterCorona: Erst Zentralstelle, dann Heimbesuch

Corona: Schnelltests und mehr Impfungen

In Sachen Schutzimpfung und Schnelltests hat sich einiges getan: Zur Wiederaufnahme des Schulunterrichts in Präsenz ließen sich bereits am ersten Tag 70 Lehrkräfte an der Karlsruher Albschule auf eine Infektion mit dem Corona-Virus testen.

weiterCorona: Schnelltests und mehr Impfungen

Vorschau

Das städtische Wahlamt hat bis Donnerstag schon etwa 77.000 Unterlagen verschickt

Landtagswahl: Briefwahl auf Rekordniveau

Das Interesse der Wahlberechtigten, ihre Stimme auf dem Weg der Briefwahl abzugeben, ist auch bei dieser Landtagswahl ungebrochen. Bereits bis Donnerstag, 25. Februar, hat das Team des städtischen Wahlamts rund 77.000 Briefwahlunterlagen ausgestellt und versandt – so viele wie noch nie zuvor bei einer Wahl in der Fächerstadt. Damit liegt die Zahl der Anträge bei diesem Zwischenstand um mehr als 40.000 über der Gesamtzahl von 2016 von knapp 34.000 Briefwählern bei der jüngsten Landtagswahl. So erwartet das Wahlamt am Ende einen neuen Höchststand deutlich jenseits der Marke von 90.000 Anträgen.

weiterLandtagswahl: Briefwahl auf Rekordniveau

Vorschau

Landtagswahl: Maskenpflicht bei Urnenwahl

Aufgrund der Corona-Verordnung müssen alle Wahlberechtigten bei der Landtagswahl den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen vor dem und im Wahlgebäude einhalten, dazu eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Im Gebäudeeingang sorgt ein Sicherheitsdienst für das Einhalten der Maskenpflicht, der Abstände und das Desinfizieren der Hände.

weiterLandtagswahl: Maskenpflicht bei Urnenwahl

Kaiserstraße: Für KIT-Neubau Radweg gesperrt

Radfahrerinnen und Radfahrer, die vom Durlacher Tor in Richtung Innenstadt unterwegs sind, müssen bis voraussichtlich Ende 2023 einen anderen Weg nehmen. Wegen einer Baustelle ist ab sofort die nördliche Fahrbahn der Kaiserstraße zwischen dem Durlacher Tor und dem Berliner Platz gesperrt.

weiterKaiserstraße: Für KIT-Neubau Radweg gesperrt

Vorschau

Solidarität und Perspektive

Existenzielle Sorgen: „Die Lage ist ernst“ in Durlach

Auch wenn das Andauern des pandemiebedingten Lockdowns derzeit alle Menschen stark herausfordert, sind Einzelhandel und Gastronomie auf ganz besondere Weise betroffen. Dies hat auch das Stadtamt Durlach dazu bewegt, die existenzbedrohende Situation vieler Läden im Stadtteil öffentlich zu kommunizieren und mit einem Appell zur Unterstützung vor Ort zu verbinden.

weiterExistenzielle Sorgen: „Die Lage ist ernst“ in Durlach

Wissenschaftswettbewerb: Vorentscheid für FameLab Germany

Drei Minuten Zeit: Das reicht gerade, um einen Kaffee zu kochen. Aber, um komplexe wissenschaftliche Forschungsinhalte zu erklären? FameLab macht genau das. Beim Wettbewerb FameLab Germany haben Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler genau drei Minuten Zeit, ihr Thema sowohl dem Publikum als auch einer Jury zu erläutern. Sachlich richtig, unterhaltsam und mitreißend.

weiterWissenschaftswettbewerb: Vorentscheid für FameLab Germany

Geburtstag: Günter Fischer als Vermittler geschätzt

Der langjährige SPD-Stadtrat Günter Fischer feierte am 22. Februar seinen 80. Geburtstag. Auch OB Dr. Frank Mentrup reihte sich mit einem Glückwunschbrief in die Schar der Gratulantinnen und Gratulanten ein.

weiterGeburtstag: Günter Fischer als Vermittler geschätzt

Vorschau

Abendmarkt mit Bonus-Aktion

Der Abendmarkt kehrt aus der Winterpause zurück und läutet das Frühjahr ein. Ab Mittwoch, 3. März, können Besucherinnen und Besucher auf dem Marktplatz neben der Pyramide immer mittwochs von 16 bis 20 Uhr regionale sowie ökologisch erzeugte Waren kaufen.

weiterAbendmarkt mit Bonus-Aktion
Zwei weitere Etappen auf Weg zu gemeinsamem KI-Innovationspark zurückgelegt

KI-Park: Partner gründen Genossenschaft

Die Regionen Karlsruhe, Stuttgart und Neckar-Alb haben jetzt zwei weitere wichtige Etappen auf ihrem Weg zu einem gemeinsamen Innovationspark Künstliche Intelligenz (KI) Baden-Württemberg zurückgelegt. Am vergangenen Freitagabend, 19. Februar, gründeten insgesamt elf Partner aus den drei Regionen eine Genossenschaft, unter deren Dach sie das zukunftweisende Gemeinschaftsprojekt zur Stärkung des Landes Baden-Württemberg als herausragender Standort von Wirtschaft und Wissenschaft weiter vorantreiben wollen.

weiterKI-Park: Partner gründen Genossenschaft
Karlsruhe ist nun Teil des Naturparks Schwarzwald

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord: Nachhaltige Stärkung

Mit Teilen des Stadtgebiets ist Karlsruhe dem Verein Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord beigetreten. Schon vor mehr als vier Jahren hat der Gemeinderat das Vorhaben befürwortet. Bedingt durch die Beitrittswünsche sieben weiterer Kommunen und die dafür notwendigen rechtlichen Schritte ist die Aufnahme mit dem Inkrafttreten der Veröffentlichung der vom Regierungspräsidium Karlsruhe erlassenen Rechtsverordnung vollzogen.

weiterNaturpark Schwarzwald Mitte/Nord: Nachhaltige Stärkung

Vorschau

Gedenkveranstaltung: Erinnern an Karlsruher Euthanasie-Opfer

Bei einer von der Stadt unterstützten Gedenkveranstaltung will die Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychatrie (DGSP) am Samstag, 6. März, auf dem Ehrenfeld B2 des Hauptfriedhofs an die Karlsruher Patienten der Psychiatrie und Menschen mit Behinderung erinnern, die unter dem Regime der Nationalsozialisten im sogenannten Dritten Reich ermordet wurden.

weiterGedenkveranstaltung: Erinnern an Karlsruher Euthanasie-Opfer

Weiterführende Schulen: Jetzt anmelden für fünfte Klasse

Während die Grundschulen gerade wieder Präsenzunterricht bieten, haben ihre Abschlussjahrgänge dort die letzten Monate und bald schon die Anmeldung zu einer weiterführenden Schule vor sich.

weiterWeiterführende Schulen: Jetzt anmelden für fünfte Klasse

Vorschau

Stadt- und Landkreis: Verständlich mit Leichter Sprache

„Es geht darum, verständlich zu werden und mit allen Bürgerinnen und Bürgern in Kommunikation zu treten“, erklärte OB Dr. Frank Mentrup bei der jüngsten Pressekonferenz zum Thema Leichte Sprache.

weiterStadt- und Landkreis: Verständlich mit Leichter Sprache

Vorschau

Gemeinderat berät Ergebnisse des Werkstattverfahrens Städtebauliches Entwicklungskonzept / Weichenstellung für Neubau des Landratsamts und Planungen für das Postgiro-Areal

Gemeinderat: Ettlinger Tor kontrovers debattiert

Als einer der stadtbildprägenden Plätze der Stadt Karlsruhe hat das Ettlinger Tor zentrale Bedeutung. Entsprechend groß sind die planerischen Herausforderungen, wie einmal mehr in der jüngsten Gemeinderatssitzung deutlich wurde. Nach kontroverser Debatte stellte das Gremium die Weichen für zwei der wichtigsten Vorhaben an dieser Stelle: den Neubau des Landratsamts und den Ersatz des ehemaligen Postgiroamts. Bei der dritten wichtigen Komponente, der räumlichen und baulichen Neufassung des eigentlichen Ettlinger Tors, sorgte dagegen ein interfraktioneller Antrag von CDU, Grünen und FDP für geänderte Voraussetzungen.

weiterGemeinderat: Ettlinger Tor kontrovers debattiert
CDU ringt um Darstellbarkeit geplanter Maßnahmen / Antrag abgelehnt

Gemeinderat: Klimaschutzkonzept 2030

Aufbauend auf einem bereits im September eingereichten und als erledigt betrachteten Antrag zum Klimaschutzkonzept 2030 brachte die CDU-Fraktion am Dienstag einen Änderungsantrag auf die Tagesordnung, den das Plenum mit 28 zu 19 Stimmen mehrheitlich ablehnte. Hatte die Fraktion noch im Herbst angeregt, sogenannte CO2-Vermeidungskosten vergleichbar im Konzept auszuweisen, ergänzte sie ihren Wunsch nach ausführlicher Erörterung im Fachausschuss nun um mehrere Punkte. „Wir wollen Klimaschutz betreiben, der auch effizient ist“, erläuterte Stadtrat Sven Maier das Ansinnen seiner Fraktion.

weiterGemeinderat: Klimaschutzkonzept 2030

Gemeinderat: Hilfe für Weg zum Impfzentrum

Die Stadt sammelt und koordiniert ehrenamtliche Hilfsangebote zu Corona und konkret zum Impfen. Das städtische Büro für Mitwirkung und Engagement, die Karlsruher Event GmbH, mit Volunteers, und die Karlsruher Tourismus GmbH sind mit im Boot, auch erfolge viel Öffentlichkeitsarbeit.

weiterGemeinderat: Hilfe für Weg zum Impfzentrum

Vorschau

Erinnern an Läuferin

Gemeinderat: Neue Dreifeldsporthalle soll Lina-Radke-Halle heißen

Die Dreifeldsporthalle, die in der Südweststadt bei der Elisabeth-Selbert-Schule entsteht, soll den Namen einer großen Karlsruher Leichtathletin tragen. Der Gemeinderat stimmte dem Vorschlag der Verwaltung zu, die Sportstätte in Sichtweite des Carl-Kaufmann-Stadions mit Lina-Radke-Halle zu benennen.

weiterGemeinderat: Neue Dreifeldsporthalle soll Lina-Radke-Halle heißen

Vorschau

Gemeinderat: Instandsetzung des Brunnenhauses willkommen

„Soweit zufrieden“ mit der Stellungnahme der Verwaltung zum Antrag von KAL/Die PARTEI, das von Friedrich Weinbrenner entworfene Durlacher Brunnenhaus denkmalgerecht zu sanieren, hob Stadtrat Lüppo Cramer die nun nahende Instandsetzung als „wichtig“ hervor.

weiterGemeinderat: Instandsetzung des Brunnenhauses willkommen

Gemeinderat: Für Edeltrudtunnel Arbeiten vergeben

Für die ab April anstehende dringend notwendige Modernisierung des Edeltrudtunnels hat der Gemeinderat jetzt Arbeiten vergeben.

weiterGemeinderat: Für Edeltrudtunnel Arbeiten vergeben

Gemeinderat: Lüppo Cramer vereidigt den OB

Auch dieses Mal folgt der Gemeinderat der Tradition, dass das dienstälteste Mitglied den OB auf sein Amt verpflichtet.

weiterGemeinderat: Lüppo Cramer vereidigt den OB

Vorschau

Gemeinderat: Beratung in den Ausschüssen

Erneut reduzierten einige Anträge die Tagungszeit des Gemeinderats, da sie direkt in andere Gremien verwiesen wurden.

weiterGemeinderat: Beratung in den Ausschüssen

Vorschau

„Camping Durlach“ bereit für Saison

Neuer Sanitärbereich / Zunächst nur für Arbeitskräfte, erste touristische Buchungen

weiter„Camping Durlach“ bereit für Saison

Vorschau

Projektentwickler aus Köln plant 73 Meter hohen Turm an der Schwarzwaldstraße / Jury kürte Siegerentwurf aus Wettbewerb / „Städtebaulich auf sehr hohem Niveau“

Bauprojekt: Hoch hinaus hinterm Hauptbahnhof

„Karlsruhe baut weiter in die Höhe – und zwar qualitativ hochwertig“, freute sich Bürgermeister Daniel Fluhrer über das Ergebnis des Architektenwettbewerbs für den Hochhausneubau auf der Südseite des Hauptbahnhofs.

weiterBauprojekt: Hoch hinaus hinterm Hauptbahnhof

Badisches Staatstheater: Planungen für Interimsintendanz

Auf der Suche nach einer Interimsintendantin oder einem Interimsintendanten für das Badische Staatstheater in Karlsruhe hat sich der Verwaltungsrat am Mittwochabend für eine Persönlichkeit von außen ausgesprochen.

weiterBadisches Staatstheater: Planungen für Interimsintendanz

Eurodistrikt PAMINA: Hürden an Grenzen überwinden

Im grenzüberschreitenden deutsch-französischen Alltag zwischen den Menschen, die diesseits und jenseits des Rheins leben, gilt es noch so manche bürokratische Hürden abzubauen. Für den gemeinsamen Lebensraum in der Region am Mittleren Oberrhein, im Elsass und in der Südpfalz will der Eurodistrikt PAMINA dazu seinen Beitrag leisten.

weiterEurodistrikt PAMINA: Hürden an Grenzen überwinden

Vorschau

Baumpflanzungen: Ökologischer Ausgleich für neues Wildparkstadion

Für den Neubau des Wildparkstadions und den Umbau des Birkenparkplatzes mussten Bäume weichen. Als Kompensation wurden im Umweltbericht umfangreiche Ersatzpflanzungen festgelegt. Kürzlich nahmen nun Verantwortliche des KSC diese Pflanzungen auf einer Ausgleichfläche im Durlacher Eisenhafengrund vor.

weiterBaumpflanzungen: Ökologischer Ausgleich für neues Wildparkstadion

Vorschau

Hochgeborene Schriftstellerin aus Karlsruhe

Stadtgeschichte: Romantisierende Freydorf

Albertine Wilhelmine Henriette Freiin von Cornberg, so ihr vollständiger Name, wurde am 19. Februar 1846 - also vor 175 Jahren - in Paris in eine alte hessische Adelsfamilie geboren. Ihre Mutter war Schauspielerin und erhielt 1851 ein festes Engagement am Hoftheater in Karlsruhe. So kam es, dass Albertine gegenüber dem Wohnhaus der Familie Scheffel aufwuchs.

weiterStadtgeschichte: Romantisierende Freydorf

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen