Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 5. März 2021

Vorschau

Kombilösung: Finale Gestalt

Zwischen Mendelssohnplatz und Ettlinger Tor haben Arbeiter damit begonnen, die endgültigen Fahrbahnen der Kriegsstraße an deren südlichem und nördlichem Rand zu bauen. Der normalerweise dort fließende Verkehr ist direkt auf der Röhre des Kraftfahrzeugtunnels, der den künftigen Prachtboulevard prägen wird, auf einer provisorischen Asphaltfahrbahn unterwegs, so dass genug Platz für Leitungen, dann Geh- und Radwege sowie Autospuren bleibt.

weiterKombilösung: Finale Gestalt
Mit Land, Hochschulen, weiteren Partnern vollzieht Stadt Transformationsexperimente

Reallabor Nachhaltiger Klimaschutz (KARLA): Beteiligung aller an Lebensaufgabe

Auch wenn das Überwinden der Pandemie mit allen Folgewirkungen weiter im Vordergrund steht, bleibt der Klimaschutz existenzielle Kernaufgabe von Staat und Gesellschaft. Der sieht sich auch Karlsruhe vielschichtig verschrieben. Mit dem „Karlsruher Reallabor Nachhaltiger Klimaschutz (KARLA)“ wollen das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), die Stadt und die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft den Klimaschutz mit vielen weiteren Partnern noch stärker in den Fokus rücken und Maßnahmen vor Ort erforschen.

weiterReallabor Nachhaltiger Klimaschutz (KARLA): Beteiligung aller an Lebensaufgabe

Messe sagt die art Karlsruhe ab

Die art Karlsruhe hatte im Februar 2020 ohne Einschränkungen durchgeführt werden können.

weiterMesse sagt die art Karlsruhe ab

Frauentag mit Digital-Frühstück

„Was fällt euch ein?“ ist das digitale Frühstück mit Sekt und Selters via Tollhaus-TV (www.tollhaus.de) am Sonntag, 7. März, ab 11 Uhr, überschrieben.

weiterFrauentag mit Digital-Frühstück

Dreck-weg-Wochen fallen zunächst aus

Die im Frühjahr üblichen Dreck-weg-Wochen müssen pandemiebedingt ausfallen.

weiterDreck-weg-Wochen fallen zunächst aus

Vorschau

Dritter Impfstoff steht für Menschen von 18 bis unter 65 Jahren zur Verfügung

Corona: Start für AstraZeneca

Karlsruhe zieht Zwischenbilanz: Stand Dienstag dieser Woche, 2. März, sind in den Impfzentren sowie über Mobile Impfteams (MIT) 48.038 Impfdosen verabreicht worden, davon 27.856 im Zentralen Impfzentrum Messe Karlsruhe (ZIZ), 3.735 im Kreisimpfzentrum Schwarzwaldhalle (KIZ) sowie 16.447 über die MIT.

weiterCorona: Start für AstraZeneca

Vorschau

Online-Shop: Stadt spart mit Kaufhaus

Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup hat den Startschuss für das städtische Kaufhaus gegeben und erklärt. „Mit diesem zentralisierten Online-Shop für die Verwaltung können wir viel Geld und Zeit sparen.“

weiterOnline-Shop: Stadt spart mit Kaufhaus

Schadstoffmobil: Die nächsten vier Stationen

Das Schadstoffmobil des Amts für Abfallwirtschaft (AfA) kommt auf Tour und in die Stadtteile.

weiterSchadstoffmobil: Die nächsten vier Stationen

Glockenspiel: Glocken läuten das Frühjahr ein

„Der Winter ist vergangen“, kündet seit Wochenbeginn das Glockenspiel des Rathauses am Marktplatz, da im März der Frühlingsanfang naht.

weiterGlockenspiel: Glocken läuten das Frühjahr ein

JuLi: Für Prosa-Preis jetzt mitmachen

GEDOK, Literarische Gesellschaft und Kulturamt erinnern an den Prosapreis JuLi / Junge Literatur.

weiterJuLi: Für Prosa-Preis jetzt mitmachen

Vorschau

Radverkehrs-Professorin Dr. Angela Francke absolvierte Stadtrallye auf zwei Rädern / OB Mentrup hofft auf Impulse für Fahrradhauptstadt und Mobilitätswende

Radverkehrs-Professorin: Antrittsbesuch per „Sensor-Bike“

Not macht nicht nur erfinderisch, sondern auch in hohem Maße kreativ: Weil sich ein persönliches Treffen mit Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Institutionen zur Begrüßung von Professorin Dr. Angela Francke in der aktuellen Situation nicht realisieren ließ, hob die Hochschule Karlsruhe kurzerhand ein neues Format aus der Taufe, den virtuellen Antrittsbesuch. Und diesen absolvierte die frischgebackene Stiftungsprofessorin für Radverkehr standesgemäß auf zwei Rädern bei einer Stadtrallye.

weiterRadverkehrs-Professorin: Antrittsbesuch per „Sensor-Bike“

Vorschau

Personal- und Organisationsamt (POA): Christina Lindner wird POA-Leiterin

Im nichtöffentlichen Teil seiner jüngsten Plenarsitzung regelte der Gemeinderat die Zukunft an der Spitze des Personal- und Organisationsamts (POA) der Stadt Karlsruhe. Die Stadträtinnen und Stadträte wählten Christina Lindner zur neuen Leiterin des Amtes mit 145 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, das strategisch und rechtlich für die Personal- und Organisationsarbeit für nahezu 7.000 städtische Beschäftigte in 37 Dienststellen zuständig ist. Die 41 Jahre alte Personalentwicklerin tritt die Nachfolge des langjährigen POA-Leiters Wolfgang Walter an, der zum 1. Juni dieses Jahres in Ruhestand geht.

weiterPersonal- und Organisationsamt (POA): Christina Lindner wird POA-Leiterin

L 605: Sperrung für neue Fahrbahn

Noch bis voraussichtlich Donnerstag, 11. März, ist an der L 605 die östliche Anschlussstelle auf Höhe des Hofguts Scheibenhardt gesperrt. Grund dafür ist der Bau eines temporären Standstreifens als Vorleistung für die kommende Fahrbahnsanierung auf der L 605, die eine Verschwenkung der Fahrstreifen erfordert.

weiterL 605: Sperrung für neue Fahrbahn

Online-Auktion für Fundsachen

Regelmäßig versteigert das Ordnungs- und Bürgeramt nicht abgeholte Fundsachen. Nachdem im Herbst ausschließlich Fahrräder unter den virtuellen Hammer kamen, locken bei der Auktion im Frühjahr nun auch wieder Schmuck, Handys und andere Gegenstände zum Mitbieten.

weiterOnline-Auktion für Fundsachen
Unterschiede beim Radverkehr zwischen Stadt und Land

Unfallbilanz: Weniger Unfälle 2020

Die Unfallzahlen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe sind nach Angaben des Polizeipräsidiums Karlsruhe vergangenes Jahr um knapp 18 Prozent auf 19993 Unfälle gesunken. Die durch die Pandemie geltenden Kontaktbeschränkungen, die Schulschließungen und die verstärkte Home-Office-Tätigkeit hätten zu weniger Fahrten mit dem Auto und somit weniger Unfällen geführt, konstatiert das Präsidium.

weiterUnfallbilanz: Weniger Unfälle 2020

Vorschau

Literarische Gesellschaft: Literatur im Digital-Format

Bis reale Veranstaltungen wieder möglich sind, hat die Literarische Gesellschaft ihre literarischen Angebote verstärkt ins Digitale verlegt. In den kommenden Wochen werden jeden Freitag weitere historische Aufnahmen deutschsprachiger Gegenwartsliteratur seit 1965 aus der Audiothek des Museums präsentiert.

weiterLiterarische Gesellschaft: Literatur im Digital-Format
Karlsruhe setzt auf Bürgerbeteiligung / Bei Zukunftslabor UpdateDeutschland dabei

Bürgerbeteiligung: Neustart nach Corona-Pandemie

Die Stadt Karlsruhe beteiligt sich als Partnerin am unter der Schirmherrschaft der Bundesregierung stehenden Zukunftslabor UpdateDeutschland. Ausgangspunkt dabei ist die Frage, wie sich ein krisenfestes, klimaneutrales und offenes Deutschland gestalten lässt, das gestärkt aus der Corona-Pandemie hervorgeht. Durch Corona verschärfte Herausforderungen werden lokal identifiziert und in einem bundesweiten Kommunikationsprozess gebündelt.

weiterBürgerbeteiligung: Neustart nach Corona-Pandemie

Vorschau

Vor 75 Jahren starb der Karlsruher Architekt und Hochschullehrer Hermann Billing

Stadtgeschichte: „Ein tendenzvoller Monumentalist“

Schon zu Lebzeiten Namensgeber einer Straße werden – diese Ehre kam in Karlsruhe nur einer Handvoll Persönlichkeiten zuteil. Eine davon war Hermann Billing, dessen Todestag sich am 2. März zum 75. Mal jährte. Seit 1928 trägt die Hermann-Billing-Straße den Namen eines der führenden deutschen Architekten des frühen 20. Jahrhunderts, der mit zahlreichen Bauwerken in seiner Heimatstadt künstlerische Maßstäbe setzte.

weiterStadtgeschichte: „Ein tendenzvoller Monumentalist“

Vorschau

Großbaustelle: Budget passt bei Europahalle

Bei anderen Baumaßnahmen hatte sich der Trend schon abgezeichnet, nun wirkt sich der harte Preiskampf im Bausektor auch positiv auf die künftige Großbaustelle Europahalle aus.

weiterGroßbaustelle: Budget passt bei Europahalle
Gemeinderat hebt Sperrvermerk auf / Veranstaltung findet vom 16. bis 28. März statt

Internationale Wochen gegen Rassismus: Besondere Wachsamkeit gefragt

Für die Internationalen Wochen gegen Rassismus (WgR) kann das „Netzwerk gegen Rassismus“ als Veranstalter für die aktuelle Ausgabe (16. bis 28. März) mit 63.000 Euro rechnen, mit großer Mehrheit hob der Gemeinderat den an konkrete Programmplanungen geknüpften Sperrvermerk der Etatberatungen auf.

weiterInternationale Wochen gegen Rassismus: Besondere Wachsamkeit gefragt

Vorschau

Polder Bellenkopf/Rappenwört: Kenntnisnahme des Planfeststellungsbeschlusses

Gemeinderat: Akzeptabler Konsens gelungen

Das Karlsruher Landratsamt hat den wasserrechtlichen Planfeststellungsbeschluss für den vom Land geplanten Bau des Polders Bellenkopf/Rappenwört erlassen. Einstimmig nahm der Gemeinderat das Ergebnis der rund zehnjährigen Verfahrenslaufzeit zur Kenntnis und sagte zu, Bau und Betrieb des Jahrhundertprojekts weiterhin konstruktiv zu begleiten.

weiterGemeinderat: Akzeptabler Konsens gelungen

Gemeinderat: Photovoltaik als Challenge

Mit der Antwort der Verwaltung erledigt hatte sich ein Antrag der Grünen, der sich mit Karlsruhes Teilnahme an der „Faktor2-StädteChallenge“ beschäftigte.

weiterGemeinderat: Photovoltaik als Challenge

Gemeinderat: Neu geregelte Energieversorgung

Auf eine neue Grundlage wird die Versorgung mit regenerativ erzeugter Energie für die Wohngebiete „50 Morgen“ und „Im Rehbuckel“ des Höhenstadtteils Hohenwettersbach gestellt.

weiterGemeinderat: Neu geregelte Energieversorgung

Gemeinderat: Verkehrsziel im Blick behalten

Der Gemeinderat hat den Antrag der allein zustimmenden AfD-Fraktion, wichtige Verkehrswege nicht zu Lasten des Lastwagen- und Autoverkehrs zurückzubauen, klar mehrheitlich abgelehnt.

weiterGemeinderat: Verkehrsziel im Blick behalten

Vorschau

Gemeinderat: Solaranlage rechnet sich nicht

Die Energieversorgung des künftigen Hauses der Fraktionen, Hebelstraße 21 im Stadtzentrum, wird absehbar nicht über eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Gebäudes samt Speicher abgedeckt.

weiterGemeinderat: Solaranlage rechnet sich nicht

Vorschau

Gemeinderat: Für mehr Bio-Betriebe

In den Fachausschuss verwies Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup einen Antrag der GRÜNE-Fraktion zur Förderung der ökologischen Landwirtschaft in Karlsruhe. „Hierfür sollte sich die Stadt aktiv einsetzen“, forderte Stadträtin Renate Rastätter für ihre Fraktion.

weiterGemeinderat: Für mehr Bio-Betriebe
Stadtkonzept zu Kinderversorgung auf GRÜNE-Antrag

Gemeinderat: Gutscheine für Essen

Voraussichtlich mit dem Verein Karlsruher Kindertisch will die Stadt über Gutscheine mindestens bildungs- und teilhabeberechtigten Familien ein Mittagessensangebot auch bei Schließung der Bildungseinrichtungen für die Kinder unterbreiten. Dies sei rückwirkend ab Jahresbeginn und schneller, effizienter umsetzbar als eine Essensausgabe.

weiterGemeinderat: Gutscheine für Essen

Gemeinderat: In Oststadt Straße weniger

Die Oststadt hat jetzt auch formell eine Straße weniger. Der Gemeinderat beschloss auf seiner jüngsten Plenarsitzung einstimmig, die Benennung der Straße „Am Badenwerk“ neben dem Hauptsitz des Energieversorgers EnBW aufzuheben.

weiterGemeinderat: In Oststadt Straße weniger

Vorschau

Vorschau

Brut- und Setzzeit beginnt / Hunde an die Leine / Rauchverbot

Forstamt: Wald als Kinderstube achten

Mit den wärmer werdenden Temperaturen wird der Wald zur Kinderstube vieler Tierarten. Auf das Balz-Konzert folgt der Bau kunstvoller Nester, und schon bald sperren die Jungen ihre hungrigen Schnäbel auf. Aber nicht nur Vögel, sondern viele andere kleine und große Tiere wie Hasen, Dachse, Rehe oder Wildschweine bringen im Wald und in den angrenzenden Feldfluren ihre Nachkommen zur Welt. Von März bis Juni gilt es deshalb für alle Erholungssuchenden, besonders achtsam und respektvoll zu sein.

weiterForstamt: Wald als Kinderstube achten

Stadtjugendausschuss: Aktionen zur Landtagswahl

Der Stadtjugendausschuss (stja) hat zur Landtagswahl am 14. März wieder Aktionen für junge Wählerinnen und Wähler gestartet. Da aufgrund der Corona-Pandemie nicht an erfolgreiche Veranstaltungen vergangener Jahre angeknüpft werden konnte, forderte eine Gruppe Jugendlicher aus den Jugendverbänden und dem stja-Beteiligungstreff „MeetMi“ Kandidatinnen und Kandidaten zu einer Video-Challenge heraus und überlegte sich Thesen für eine Neuauflage des nachgefragt Erkenntnisse liefernden Kommunal-o-maten.

weiterStadtjugendausschuss: Aktionen zur Landtagswahl

Vorschau

Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwört: Programm von Wölfen bis Waldyoga

Die Sonderausstellung „Und wenn der Wolf kommt“ ist seit November im Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwört (Nazka) aufgebaut. Ohne dass sie jemand hätte vor Ort besuchen können. Digital zumindest ist das mit Quiz möglich.

weiterNaturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwört: Programm von Wölfen bis Waldyoga

Vorschau

Verkehrssicherheit: Wegsperrung in Bergwaldsiedlung

Entlang eines Fußwegs am Südende der Bergwaldsiedlung stehen zahlreiche eindrucksvolle Buchen. Leider sind die etwa 150 Jahre alten Bäume durch Trockenheit und Hitze stark geschädigt. In den Baumkronen sind Äste bis hin zu ganzen Kronenteilen abgestorben.

weiterVerkehrssicherheit: Wegsperrung in Bergwaldsiedlung

Streetdance-Wettbewerb: the show 2021 digital

Einer der größten semiprofessionellen Streetdance-Wettbewerbe für Kinder und Jugendliche in Baden-Württemberg, „the show“ würde eigentlich am Wochenende des 20. und 21. März im jubez am Kronenplatz über die Bühne gehen.

weiterStreetdance-Wettbewerb: the show 2021 digital
Städtische Versorgung und Regulation auch im Lockdown

Tierschutz: Tauben hungern nicht

In der Hochphase des pandemiebedingten Lockdowns zeigte sich in der Innenstadt ein fast surreal anmutendes Bild: pickend umherlaufende Stadttauben dominierten die Plätze während deutlich weniger Menschen unterwegs waren. „Zumindest in Karlsruhe muss dieses Verhalten nicht zwingend auf Futtermangel zurückzuführen sein, die Tiere folgen lediglich ihrem natürlichen Pick- und Erkundungstrieb“, erklärt der Vorsitzende des Vereins „Stadttaubenkonzept Karlsruhe“, Dieter Götz-Dumbeck, der in derzeit sechs von der Stadt errichteten Taubentürmen und -schlägen Stadttauben betreut und füttert.

weiterTierschutz: Tauben hungern nicht

Vorschau

New Bands: Halbfinale online

Da aktuell pandemiebedingt weiter keine Live-Konzerte oder gar Festivals stattfinden können, steigt das Halbfinale des New Bands Festivals am Samstag, 13. März, von 20.15 bis gegen 23 Uhr als kostenloser Stream aus dem Substage (https://www.youtube.com/channel/UCNsFlF7eR11XYWW_NdrhfuA).

weiterNew Bands: Halbfinale online

OB gratulierte Ulrich Framke

Der frühere Leiter des städtischen Bauordnungsamts, Ulrich Framke, feierte am 2. März seinen 70. Geburtstag – und OB Dr. Frank Mentrup gratulierte ihm dazu. 2006 aus dem hohen Norden ins Badische gekommen, fand Framke in Karlsruhe seine zweite Heimat.

weiterOB gratulierte Ulrich Framke

Weichensteller Wolfartsweiers

„Die besten Wünsche“ aus dem Karlsruher Rathaus erreichten zum 80. Geburtstag am 3. März Wolfartsweiers früheren Ortsvorsteher Jürgen W. Morlock. OB Dr. Frank Mentrup gratulierte als „Zeichen der Wertschätzung“.

weiterWeichensteller Wolfartsweiers

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen