Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

2. Oktober 2012

Geschäftsführer Ulrich Meier verlässt Städtisches Klinikum

Herr Ulrich Meier, kaufmännischer Geschäftsführer im Städtischen Klinikum Karlsruhe, verlässt zum 31.12.2012 auf eigenen Wunsch das Unternehmen. Für sein Ausscheiden führt er persönliche Gründe an. Herr Meier ist Diplom-Kaufmann und führte seit November 2008 als einer von zwei Geschäftsführern das Städtische Klinikum sowie als Alleingeschäftsführer das medizinische Versorgungszentrum am Städtischen Klinikum.

Unter Herrn Meiers Einfluss wurden wesentliche wirtschaftlich relevante Prozesse reorganisiert und stringenter gestaltet. Dies trug maßgeblich - auch unter für Krankenhäuser schwierigen Bedingungen - dazu bei, das Klinikum wirtschaftlich zu führen. Auch die Realisierung des Neubauprojektes Kinder- und Jugendpsychiatrie konnte 2011 unter seiner Ägide umgesetzt werden. Auch wurde Mitte des letzten Jahres der Grundstein für das Neubauprojekt "Klinikum 2015" gelegt.

"Wir bedauern sein Ausscheiden, danken ihm für die geleisteten Dienste und wünschen ihm alles Gute", kommentiert Klaus Stapf, Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender des Städtischen Klinikums Karlsruhe, die Nachricht aus dem Klinikum.