Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

22. April 2021

Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege – eine Auszeit von der Pflege

 

Seniorenbüro/Pflegestützpunkt: Online-Vortrag am 27. April

Einen Überblick über Möglichkeiten der Kurzzeit- und Verhinderungspflege gibt am Dienstag, 27. April, um 17 Uhr Diana Wenzel vom Seniorenbüro und Pflegestützpunkt der Stadt Karlsruhe in einem Online-Vortrag. Die Fachfrau zeigt auf, wie die Leistung beantragt werden kann und welche Voraussetzungen vorliegen müssen. Anmeldungen unter www.karlsruhe.de/senioren.

Die Pflege von Angehörigen verlangt den Pflegepersonen sehr viel ab. Nicht nur der zeitliche Aufwand, auch die körperlichen und seelischen Belastungen sind immens. Pflegende Angehörige fühlen sich oft alleine und haben seltener die Möglichkeit, Freizeitangebote in Anspruch zu nehmen.

Deshalb ist es wichtig, sich als Pflegeperson kleine Auszeiten zu nehmen und die eigenen Kräfte zu sammeln. Mit der Verhinderungs- oder der Kurzzeitpflege kann das funktionieren. Sie ermöglicht, einen freien Tag oder länger eine Atempause von der Pflege zu nehmen und die Pflege trotzdem sicherzustellen.