Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

16. November 2011

Was tun, wenn es brennt?

Vorlese- und Malbuch zur Brandschutzerziehung

Vorlese- und Malbuch zur Brandschutzerziehung

Details und Download

 

Neues Vorlese- und Malbuch soll Kindergartenkinder über richtiges Verhalten im Brandfall aufklären

Was tun, wenn´s brennt? Um diese Frage kindgerecht zu beantworten, hat die Branddirektion Karlsruhe und der Stadtfeuerwehrverband Karlsruhe e.V. mit der Unterstützung von Sponsoren ein Vorlese- und Malbuch herausgegeben. Es soll ergänzend zur Brandschutzerziehung in den Kindergärten der Fächerstadt eingesetzt werden. Das Buch ist im K & L Verlag in Detmold erschienen und hat eine Auflage von 4.360 Stück, die nun kostenlos von der Feuerwehr an die Kindergärten verteilt werden. Dort fehlen den Kindern oft Broschüren zur Brandschutzerziehung, die sie mit nach Hause nehmen können. Aus diesem Grund entstand in Zusammenarbeit mit Pädagogen die Geschichte von Mario und seiner Schwester Olivia. Die auszumalenden Bilder veranschaulichen die Gefahren beim Umgang mit Feuer, warnen vor gefährlichen Situationen im Alltag und weisen auf das richtige Verhalten im Brandfall hin. Pädagogen, Erzieher und Eltern können mit Hilfe der Bücher bestimmte Situationen mit ihren Kindern übern. Jährlich sterben in der Bundesrepublik Deutschland 800 Menschen an den Folgen eines Brandes, 200 davon sind Kinder.