Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

20. Dezember 2021

Weihnachten: Das ändert sich während der Feiertage

 

Öffnungszeiten und Termine verschieben sich über Weihnachten und Neujahr

Über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel gibt es vielfältige Änderungen bei städtischen Einrichtungen und Diensten. Wer sich beispielsweise mit Lesestoff versorgen, dem Zoo einen Besuch abstatten oder über den Wochenmarkt schlendern möchte, sollte sich rechtzeitig über mögliche Änderungen informieren.

Städtische Müllabfuhr und Wertstoffstationen

Die städtische Müllabfuhr ist am Freitag, 24. Dezember, und am Freitag, 31. Dezember, nicht im Einsatz. Daher kommt es in diesen Wochen im Stadtgebiet zu Verschiebungen der Abholzeiten beim Altpapier, Bioabfall, Restmüll und Wertstoff. Im Stadtgebiet kann es auch bei den nicht aufgeführten, im Vollservice bedienten Stadtteilen, zu Verschiebungen bei den Abholtagen kommen. Diese sind im Abfuhrkalender ersichtlich oder können unter der Behördennummer 115 erfragt werden. In Neureut wird die Abholung des Altpapiers, Bioabfalls, Restmülls und Wertstoffs der Freitagsleerung am Donnerstag, 23. Dezember, vorgeholt. In Wolfartsweier findet die Abholung wie gewohnt statt.

Alle Wertstoffstationen, die Umladestation, die Schadstoffannahmestellen und die Kompostierungsanlagen in Knielingen und Grötzingen sind an Heiligabend, sowie am Silvestertag (31. Dezember) geschlossen.

Auf Wochenmärkten einkaufen

An Heiligabend und Silvester können Karlsruherinnen und Karlsruher bis 12:30 Uhr über die Wochenmärkte schlendern. Der Markt in Rüppurr wird jeweils von Samstag auf Freitag vorverlegt. Die genauen Marktzeiten und weitere Informationen sind in einer Übersicht auf der städtischen Internetseite zusammengefasst.

Kulturell bereichern in Städtischen Museen und Stadtarchiv

An Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag bleibt die Städtische Galerie geschlossen. Am Sonntag, 26. Dezember, lädt das Museum zum Besuch der aktuellen Fotoausstellungen sowie der Dauerausstellung ein, außerdem werden am zweiten Feiertag ab 15 Uhr eine Führung und ein Kinderworkshop angeboten. Nach Weihnachten ist das Museum am 29. und 30. Dezember von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am 30. Dezember findet eine Kurzführung durch die Ausstellung der jungen französischen Fotografinnen Elsa & Johanna statt. An Silvester und Neujahr bleibt die Städtische Galerie Karlsruhe geschlossen, ab 2. Januar 2022 ist sie wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Das Stadtarchiv bleibt vom 24. Dezember bis 10. Januar geschlossen. Ab Dienstag, 11. Januar öffnet es wieder zu den regulären Öffnungszeiten.

Am 24. und 25. Dezember sowie an Silvester und Neujahr bleibt das Stadtmuseum geschlossen. An den anderen Tagen ist das Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais zu den regulären Öffnungszeiten dienstags, donnerstags, freitags, samstags und sonntags geöffnet.

Das Pfinzgaumuseum in der Karlsburg Durlach bleibt an den Samstagen 25. Dezember 2021 und 1. Januar geschlossen. An den anderen Tagen ist dann wieder regulärer Betrieb.

Die Erinnerungsstätte Ständehaus bleibt an den Freitagen 24. Dezember und 31. Dezember geschlossen.

Neuer Lesestoff aus der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus und die Kinder- und Jugendbibliothek im Prinz-Max-Palais sind am Freitag, 24. und 31. Dezember geschlossen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage sind die zwei zentralen Einrichtungen der Stadtbibliothek zu den regulären Zeiten geöffnet.

Die Stadtteilbibliotheken Durlach, Grötzingen, Mühlburg, Neureut und Waldstadt sowie die Amerikanische Bibliothek und der Medienbus bleiben von Freitag, 24. Dezember, bis Sonntag, 9. Januar, geschlossen.

Baden zwischen den Jahren: Karlsruher Bäder

Die Karlsruher Bäder bleiben an Heiligabend geschlossen. Am ersten und zweiten Feiertag öffnen Europabad und Fächerbad, am 26. Dezember zusätzlich auch die Therme Vierordtbad. An Silvester und Neujahr öffnen lediglich das Europabad und das Fächerbad. Die genauen Öffnungszeiten sind der Übersicht im Internet oder dem dieser Pressemeldung beigefügten Dokument zu entnehmen.

Besuch im Zoologischen Stadtgarten

Der Karlsruher Zoo hat unter den aktuellen Einlassbedingungen täglich geöffnet, lediglich schließen die Kassen am 24. und 25. Dezember bereits eine Stunde früher als regulär, somit um 15 Uhr. An Heiligabend haben zudem Kinder und Jugendliche freien Eintritt.

Soziale Einrichtungen: Elterncafés

In zahlreichen Startpunkt-Eltern­cafés finden werdende Eltern und Fa­mi­lien mit Babys und Klein­kin­dern bis drei Jahre ein offenes Angebot des Netzwerks Frühe Prävention der Stadt Karlsruhe. Gerade die Tage zwischen den Jahren können für Familien intensiv, manchmal auch belastend oder einsam sein. Damit es auch in dieser Zeit eine Möglichkeit zum Austausch gibt, laden außerhalb der Feiertage folgende Startpunkt-Elterncafés zu einem Besuch ein:

  • Donnerstag, 23. Dezember, in Durlach und in der Nordweststadt
  • Montag, 27. Dezember, in Grötzingen
  • Dienstag, 28. Dezember, in Durlach Aue und in der Waldstadt
  • Donnerstag, 30. Dezember, in der Innenstadt West
  • Montag, 3. Januar, in Beiertheim-Bulach, Mühlburg und Grötzingen

Die Anschriften und Öffnungszeiten der Elterncafés sind im Internet unter karlsruhe.de/kinderbuero zu finden.

Weihnachten auf den Friedhöfen

Am 24. Dezember können auf den Karlsruher Friedhöfen pandemiebedingt keine Weihnachtsfeiern veranstaltet werden. Gerne hätten die verschiedenen Karlsruher Chöre mit ihren weihnachtlichen Liedern wieder zu den alljährlichen Feierstunden beigetragen. Aber auch wenn es in diesem Jahr still bleibt, haben die Mitarbeitenden des Friedhofsamts zum Beginn der Adventszeit wieder Weihnachtsbäume am Hauptfriedhof und auf den Stadtteilfriedhöfen aufgestellt und sie mit zahlreichen Lichtern geschmückt.

Impfaktionen der Mobilen Impfteams

Über die Weihnachtsfeiertage (24., 25. und 26. Dezember) finden keine Impfaktionen der Mobilen Impfteams statt. Erst ab Montag, 27. Dezember, erhalten Impfwillige im ECE Center und Kammertheater den schützenden Piks gegen Corona. Zu Silvester am 31. Dezember und am Neujahrstag, 1. Januar, ruhen die Impfangebote ebenfalls. Terminbuchungsmöglichkeiten und die genauen Uhrzeiten sind auf impfen-ka.de zu finden, weitere Impfaktionen im Stadt- und Landkreis verzeichnet die interaktive Karte.

Stadtverwaltung und Behördengänge

Die Stadtverwaltung mit den zentralen Bürgerbüros sowie die Ortsverwaltungen sind während der Feiertage geschlossen. Für alle dringenden Anliegen können Bürgerinnen und Bürger aber die Behördennummer 115 kontaktieren.