Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

28. Februar 2020

Wie steht es um die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes?
(Die Veranstaltung ist ABGESAGT)

 

GPV-Forum am 11. März beleuchtet das Thema aus verschiedenen Perspektiven

Das Bundesteilhabegesetz will die Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen im Sinne von mehr Teilhabe und mehr Selbstbestimmung verbessern und die Eingliederungshilfe zu einem modernen Teilhaberecht weiterentwickeln. Anträge auf Unterstützung laufen daher nicht wie bislang über das "Fürsorgesystem" aus der Sozialhilfe, sondern als "Besondere Leistungen zur selbstbestimmten Lebensführung von Menschen mit Behinderungen".

Wie es um die Neufassung des SGB IX und dessen Umsetzung steht, thematisiert der Gemeindepsychiatrische Verbund (GPV) bei seinem Forum am Mittwoch, 11. März, um 13.30 Uhr im Albert-Schweitzer-Saal (Reinhold-Frank-Straße 48a). Dabei kommen der aktuelle Sachstand ebenso zur Sprache wie die Sichtweisen von Betroffenen, Angehörigen und Trägern.

Wer beruflich oder privat mit der Thematik befasst ist und an der rund vierstündigen Veranstaltung teilnehmen möchte, sollte sich unter der Telefonnummer 133-5022 oder per E-Mail an psychiatriekoordinatorin@sjb.karlsruhe.de anmelden.