Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

21. September 2017

Wochenmarkt Nordweststadt zieht vorübergehend um

 

Dienstag und Samstag bleiben als Markttage weiter erhalten

Wegen Umbauarbeiten steht der Walther-Rathenau-Platz am Samstag, 7. Oktober, letztmals für den Wochenmarkt Nordwest zur Verfügung. Voraussichtlich bis zum Jahresende dient danach an Samstagen der nahegelegene Schulhof der Werner-von-Siemens-Schule für alle Markthändler als Ausweichfläche. Dienstags wird auf dem kleinen Parkplatz der ehemaligen Neuapostolischen Kirche in der Bienwaldstraße eine Grundversorgung an Obst, Gemüse, Fisch und Käse angeboten.

„Ich freue mich, dass das Marktamt in zahleichen konstruktiven Gesprächen mit allen beteiligten Stellen eine Lösung für die Verlegung an beiden Markttagen gefunden hat", begrüßt Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz den Fortbestand des Wochenmarkts während der Bauphase auf dem Walther-Rathenau-Platz.

Besonders die Suche nach einem Alternativstandort für den Dienstag sei schwierig gewesen, und konnte nur gefunden werden, weil zwei der Standbetreiber bereit gewesen seien, auf den Markttag zu verzichteten.

Das Marktamt dankt der Bürgergemeinschaft der Nordweststadt, der Werner-von-Siemens-Schule und allen Beteiligten, die zu dieser Übergangslösung beigetragen haben.