Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

6. August 2021

"Wohnwerkstatt Karlsruhe" mit neuen Angeboten für den Herbst

Zusammenschluss regt zur Auseinandersetzung mit Wohnmodellen im Alter an

Die "Wohnwerkstatt Karlsruhe" startet in mit Online-Angeboten und Präsenzveranstaltungen zu individuellen Lebens- und Wohnmodellen im Alter in den Herbst. Los geht es am Freitag, 10. September, mit einer Stadtteilerkundung zu Baugebieten in Rüppurr und Dammerstock. Interessierte erhalten von 16 bis 19 Uhr Informationen zum Diskussionsstand und zur Planung sowie Gelegenheit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Auch das weitere Programm der Arbeitsgemeinschaft "Wohnwerkstatt", der dem neben Evangelischer Erwachsenenbildung, dem Verein "Sophia" und Wohncoach Bernhard Baldas auch das Seniorenbüro und der Pflegestützpunkt der Stadt Karlsruhe angehören, ist prall gefüllt mit inspirierenden Themen.

Erstmals enthalten sind auch bundesweite Online-Formate, für die sich Wohnschulen und -werkstätten aus verschiedenen Regionen Deutschlands zusammengeschlossen haben. Die Angebote sind großteils kostenfrei, sodass auch Menschen mit niedrigem Einkommen und Grundsicherung daran teilnehmen können.

Termine und Anmeldemöglichkeiten sind unter www.Wohnwerkstatt-karlsruhe.de oder www.karlsruhe.de/senioren zu finden, können aber auch bei Katrin Hardt vom Seniorenbüro und Pflegestützpunkt der Stadt Karlsruhe unter der Telefonnummer 133-5420 erfragt werden.