Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

12. Mai 2022

Zwischenstopp bei Freunden in Karlsruhe

Auf Benefiz-Radtour: Jürgen Looft und Rolf Heßelbarth

Auf Benefiz-Radtour: Jürgen Looft und Rolf Heßelbarth

Details und Download

 

Zwei Ehemalige der Fregatte Karlsruhe auf Benefiz-Radtour für den guten Zweck

Einen Zwischenstopp in Karlsruhe legten der ehemalige Kommandant der Fregatte Karlsruhe Jürgen Looft und der ehemalige Patenschaftsoffizier Rolf Heßelbarth bei ihrer Benefizradtour "Nordsee-Bodensee-Nordsee" zugunsten des Ambulanten Hospizdiensts Wilhelmshaven-Friesland e.V. ein. Eine willkommene Unterbrechung. Denn noch immer gibt es enge Beziehungen zur Patenschaftsgesellschaft Marineschiffe Karlsruhe. Der Ruhetag in der Fächerstadt gestaltete sich deshalb nur hinsichtlich des Fahrradfahrens ruhig – es standen Treffen mit liebgewonnenen Freundinnen und Freunden an.

Am Mittwochmorgen (11. Mai) brachen die beiden nach einer kleinen Stärkung im Rathaus am Marktplatz Richtung Freiburg auf, um über Basel und den Rheinfall Schaffhausen nach Konstanz zu fahren. Bürgermeister Dr. Albert Käuflein verabschiedete die fleißigen Spendensammler und wünschte gute Reise. Die Karlsruhe sei zwar bereits einige Jahre außer Dienst gestellt, "aber die Verbundenheit bleibt", so Käuflein.

Erklärtes Ziel von Jürgen Looft und Rolf Heßelbarth ist es, möglichst viele Sponsorinnen und Sponsoren zu finden, die sie als "Kilometerpaten" unterstützen und die Spendensumme wachsen lassen. Schon zum Start am 30. April waren die ersten Spenden eingegangen. Mittlerweile sind bereits fast 4.500 Euro für den guten Zweck zusammengekommen. Der Hospizdienst Wilhelmshaven-Friesland will Schwerstkranken und Sterbenden ein würdiges und selbstbestimmtes Leben bis zum Ende ermöglichen. 

Wer die Benefizaktion unterstützen möchte, kann dies unter www.tinyurl.com/4twsjkh5 tun.