Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

2. Mai 2018

1968 und die Folgen: Celluloid im Aufruhr

 

Filmreihe in der Kinemathek vom 6. Mai bis 7. Oktober

Celluloid im Aufruhr: Begleitend zur Ausstellung "Bewegt euch! 1968 und die Folgen" im Stadtmuseum widmet sich die Kinemathek (Kaiserpassage 6) vom 6. Mai bis 7. Oktober dem filmischen Erbe jener Zeit. Die Reihe eröffnet am Sonntag, 6. Mai, um 19 Uhr mit einem Vortrag von Hannes Heer unter dem Titel "1965 bis 1968: Der Aufstand gegen die Nazi-Generation". Anschließend läuft dessen Film "Mein 68. Verspäteter Brief an meinen Vater", eine weitere Vorführung der Produktion von 1988 steht für Donnerstag, 10. Mai, um 19 Uhr auf dem Programm. Der Eintritt kostet 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.