Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

11. Oktober 2017

De gnitze Griffel: Mundartabend mit Preisverleihung

 

Kostenlose Eintrittskarten auch an Rathauspforte erhältlich

Der Arbeitskreis Heimatpflege Regierungsbezirk Karlsruhe e. V. und die Stadt Karlsruhe laden für Donnerstag, 19. Oktober, zum Mundartabend mit Preisverleihung in die Badnerlandhalle ein. Das Programm wird von den insgesamt neun Preisträgern der Kategorien Prosa, Lyrik und Lied des Mundartwettbewerbs „De gnitze Griffel“ gestaltet. Sie konnten Gedichte, Geschichten, Szenen und Lieder in den zwischen Bühl und Buchen heimischen Dialekten einreichen. Die Beiträge durften noch nicht veröffentlicht sein. Im Rahmen der Preisverleihung präsentieren die Gewinner nun ihre Werke. Zusätzlich wird am Abend der Dr. Rudolf-Stähle-Preis verliehen. Dr. Rudolf Stähle war Rundfunkredakteur beim SWR und rief den alle zwei Jahre stattfindenden Mundartwettbewerb 1986 ins Leben. Seit 2007 wird zu Ehren des verstorbenen Initiators der Rudolf-Stähle-Preis vergeben.

Nach Begrüßungsworten von Regierungspräsidentin Nicolette Kressl und Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup führen die Moderatoren Winnie Bartsch und Thomas Liebscher durch den Abend. Einlass ist ab 18 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Kostenlose Eintrittskarten sind erhältlich an der Rathauspforte, Karl-Friedrich-Str. 10, und der Tourist-Information, Bahnhofplatz 6, sowie über die Geschäftsstelle des Arbeitskreises Heimatpflege am Schlossplatz 1-3.

Weitere Informationen zu Anfahrt und Parkmöglichkeiten gibt es im als Medienelement zur Verfügung gestellten pdf-Dokument "Programm Mundartabend".