Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

4. Mai 2021

Sich der badischen Juden erinnern

 

Online-Vortrag von Dr. Ernst Otto Bräunche am 6. Mai

Schon früh stellte sich die Stadt Karlsruhe der Verpflichtung, an das Schicksal der nach 1933 zunächst diskriminierten, dann zur Flucht gezwungenen, in das südfranzösische Lager Gurs verschleppten und ermordeten Juden zu erinnern. Sie initiierte (und leitete) in den 1950er Jahren die Instandsetzung des Lagerfriedhofs und übernahm die Geschäftsführung der daraus entstandenen Arbeitsgemeinschaft.

In einem Online-Vortrag erinnert Dr. Ernst Otto Bräunche am Donnerstag, 6. Mai, um 18 Uhr an die badischen Juden, die Opfer des nationalsozialistischen Terrors geworden sind. Bräunche spannt darin den Bogen vom so genannten Judenboykott am 1. April 1933 bis zur Erinnerung 80 Jahre nach der Deportation im Jahr 2020.

Die Veranstaltung ist Teil der 25. Europäischen Kulturtage Karlsruhe und kann auf dem EKT-Youtube-Kanal www.karlsruhe.de/ekt-tv abgerufen werden.