Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

21. Oktober 2019

Gedenkveranstaltung auf dem Deportiertenfriedhof in Gurs

 

Auch Delegation der Stadt Karlsruhe ist mit von der Partie

Auch im 79. Jahr der Deportation von Badischen und Saarpfälzischen Jüdinnen und Juden in das Lager Gurs am Fuße der Pyrenäen (22. Oktober 1940) gibt es für sie eine Gedenkveranstaltung. Teilnehmende an der Feier in Gurs am Sonntag, 27. Oktober, sind Vertretungen der 16 badischen Städte, des Bezirksverbands Pfalz, die den Friedhof pflegen, der Israelitischen Religionsgemeindschaft Baden und Jüdischer Gemeinden sowie des Landes Baden-Württemberg.

Die Federführung hat dieses Jahr die Stadt Konstanz unter Leitung von Bürgermeister Dr. Andreas Osner. Die Delegation der Stadt Karlsruhe führt Bürgermeister Dr. Albert Käuflein an. Der Chef des Karlsruher Stadtarchivs, Dr. Ernst Otto Bräunche, hält einen Vortrag über die Deportation und die Entstehung der Arbeitsgemeinschaft zur Unterhaltung und Pflege des Deportiertenfriedhofs. Mit von der Partie sind auch zwei Jugendliche aus dem Bismarckgymnasium.