Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

23. April 2021

Dr. Helga Huskamp wird neue geschäftsführende Vorständin am Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung von Stadt Karlsruhe – Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg – Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Ab 1. September übernimmt Dr. Helga Huskamp, geb. 1968, die Position des geschäftsführenden Vorstandsmitglieds am Zentrum für kunst udn Medien Karlsruhe (ZKM) für die Dauer von zunächst fünf Jahren. So hat es der Stiftungsrat des ZKM in seiner heutigen Sitzung (23. April) entschieden. Dr. Huskamp tritt damit die Nachfolge von Prof. Christiane Riedel an, die das ZKM Ende September 2020 auf eigenen Wunsch verlassen hat. Dr. Huskamp wird künftig gemeinsam mit dem wissenschaftlich-künstlerischen Vorstand Prof. Peter Weibel das ZKM leiten. Zu den Aufgaben des geschäftsführenden Vorstands gehören insbesondere die Vernetzung der Institution, die Verantwortung für Haushalt und Finanzen, das Personalmanagement, die Betriebsorganisation und technische Verwaltung, die Entwicklung der Servicebereiche sowie die Durchführung der Gremiensitzungen.

Der Stiftungsratsvorsitzende, Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, freut sich über die Personalauswahl. „Es ist gelungen, mit Frau Dr. Huskamp eine Persönlichkeit zu gewinnen, die eine Fülle von beruflichen Erfahrungen und Kompetenzen sowie einen hohen Bezug sowohl zu den Inhalten als auch zu den fachlichen Aufgaben mitbringt. Ihr beruflicher Weg führte sie unter anderem über die Stiftung Bauhaus nun ins „digitale Bauhaus“ nach Karlsruhe. Ich freue mich auf die gemeinsame Zukunftsgestaltung des ZKM wie auch der UNESCO City of Media Arts Karlsruhe.“

Auch Staatssekretärin Petra Olschowski begrüßt die Entscheidung des Stiftungsrates. "Mit Frau Dr. Huskamp konnten wir eine hochqualifizierte Nachfolge für die vakante Position des geschäftsführenden Vorstandsmitglieds gewinnen. Sie hat umfassende Erfahrungen im Kulturmanagement, die sie zuletzt auch an der Staatsgalerie Stuttgart erworben hat. Frau Dr. Huskamp hat sich in einem starken Bewerberfeld überzeugend präsentiert. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihr."

Dasselbe Empfinden hat der wissenschaftlich-künstlerische Vorstand des ZKM, Prof. Peter Weibel, der das Haus in der gemeinsamen Leitung mit Frau Dr. Huskamp in gute Hände gelegt sieht.

Die promovierte Kunsthistorikerin war 15 Jahre in der Wirtschaft und an Hochschulen tätig, bevor ihr Weg zurück in die Kultur führte. Nach ihrer Tätigkeit als stellvertretende Geschäftsführerin des Internationalen Dokumentarfilmfestivals München (DOK.fest München) verantwortete sie die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation der Stiftung Bauhaus Dessau. Zuletzt leitete Dr. Huskamp die Abteilung Kommunikation, Vermittlung, Digitalisierung der Staatsgalerie Stuttgart und fungierte dort als Pressesprecherin.

Mit ihren Kompetenzen und ihrem ausgeprägten Gestaltungswillen möchte Dr. Huskamp die gegenwärtige Transformation der Kultur mitgestalten und die strategische Weiterentwicklung des ZKM in den kommenden Jahren engagiert vorantreiben. Dr. Helga Huskamp sagt: "Das ZKM ist ein einzigartiger Ort. Die Vielfalt des Programms mit seiner beständigen Reflexion der Gegenwart begeistert mich seit Langem. Sehr gerne werde ich Teil des Teams des ZKMs, um gemeinsam mit Peter Weibel ein starkes Haus noch stärker zu machen. Beim Stiftungsrat bedanke ich mich herzlich für das mir entgegengebrachte Vertrauen und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit."