Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

28. Juli 2021

Gemeinderat wählt Dominika Szope zur Leiterin des Karlsruher Kulturamts

Dominica Szope

Dominica Szope

Details und Download

 

Die Kunstwissenschaftlerin und ZKM-Kommunikationschefin folgt Dr. Susanne Asche nach

Der Gemeinderat der Stadt Karlsruhe hat Dominika Szope im nichtöffentlichen Teil der gestrigen Plenarsitzung (28. Juli) zur neuen Leiterin des Kulturamts der Stadt Karlsruhe gewählt. Szope folgt Dr. Susanne Asche nach, die Ende August in den Ruhestand geht.

Szope ist in der Karlsruher Kulturszene keine Unbekannte. Seit 2011 leitet die 45-Jährige die Abteilung Kommunikation & Marketing am Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) in Karlsruhe, ist in zahlreiche Projekte wie Ausstellungen, Veranstaltungen sowie Vermittlung und Forschung verantwortlich eingebunden und daher mit Akteuren aus der Kultur, den Hochschulen, zahlreichen Initiativen, aber auch der lokalen Politik und Wirtschaft in Austausch.

Dominika Szope studierte Kunstwissenschaft, Philosophie/ Medientheorie und Architektur an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe. Nach einer dreijährigen wissenschaftlichen Mitarbeit am ZKM in den Jahren 2003 bis 2006 übernahm sie 2006 eine Lehrtätigkeit im Fachbereich Medienwissenschaft an der Universität Siegen. 2010 folgte die Gründung der Kommunikationsagentur relationales in Karlsruhe, in deren Rahmen sie neben andern Tätigkeiten die Expertenkonsultation für die Wirtschaftsförderung des Landes Niedersachsen übernahm.

Dominika Szope ist verheiratet und hat einen Sohn.