Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

20. Juni 2022

Ideen für neue Sitzgelegenheiten im Museumsfoyer

Ausstellung des Kooperationsprojekts "Seeking Comfort"

Ausstellung des Kooperationsprojekts "Seeking Comfort"

Details und Download

 

Hochschule für Gestaltung und Städtische Galerie kooperieren bei Projekt

Wo, warum und wie sitzt man im Museum? Diese Fragen stellten sich Studierende der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG) in Bezug auf die Städtische Galerie. In einem gemeinsamen Seminar entwickelten sie Ideen und Konzepte, um einen Bereich im Museumsfoyer neu zu gestalten.

Schnittstelle zwischen öffentlichem und musealem Raum

Studentinnen und Studenten der Fachbereiche Ausstellungsdesign/Szenografie und Produktdesign beschäftigten sich im Rahmen des Kooperationsprojekts mit der Eingangssituation. Der Fokus lag dabei auf der Entwicklung von Sitzgelegenheiten, die neue Aufenthaltsqualitäten erzeugen. Die bisher eher unscheinbare Garderobenecke soll künftig als Schnittstelle zwischen öffentlichem und musealem Raum neue Nutzungsmöglichkeiten bieten. Die Entwürfe der Studierenden wollen die Museumsbesucherinnen und Museumsbesucher vor und nach ihrem Aufenthalt in den Ausstellungen zum Ankommen, Nachklingen und Verweilen einladen.

Besucherinnen und Besucher können selbst ausprobieren

Noch bis zum Sonntag, 3. Juli, sind die Ergebnisse des Seminars mit vier Entwürfen für Sitzgelegenheiten als Ausstellung "Seeking Comfort" im ersten Obergeschoss der Städtischen Galerie präsent. Ein von der HfG gestaltetes Faltblatt gibt nähere Informationen. Alle ausgestellten Objekte dürfen angefasst und ausprobiert werden.