Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

15. Mai 2012

Kinderkultur hat "herausragende Bedeutung"

6.000 Besucher bei Kinderliteraturtagen / Ausstellung in der Kindermalwerkstatt

In der Kindermalwerkstatt (Gablonzerstraße 8) sind noch bis zum 24. Mai Bilder, Modelle, Szenen und kleine Skulpturen zu sehen, die Kinder anlässlich der am 29. April zu Ende gegangenen Kinderliteraturtage (KLik) kreiert haben. Die Arbeiten der jungen Teilnehmer aus drei Schulen entstanden nach der Lektüre eines Kinderbuchs von Paul Maar und sollen dessen Inhalt visualisieren. Kulturamtsleiterin Dr. Susanne Asche erklärte bei der Eröffnung der Ausstellung "Träume deinen Traum": "Ein Kernthema der Arbeit des Kulturamtes ist es, das Verständnis für Kinder und Jugendkultur und damit auch für die Literatur zu fördern". Förderung und Stärkung der Kinderkultur habe eine herausragende Bedeutung in Karlsruher Masterplan 2015.

Insgesamt hatten sich rund 6.000 Besucher an dem Kinder- und Jugendprogramm des städtischen Literaturfestivals beteiligt, an dem 20 Institutionen mitwirkten. Erfreut und zufrieden über das Interesse junger Menschen an Literatur sowie über die große Beteiligung der Schulen sagte Kulturbürgermeister Wolfram Jäger: "Kultur ist eine tragende Säule im Zusammenleben unserer Gesellschaft. Deshalb bin ich glücklich, dass dieses Projekt so ein großartiger Erfolg ist".