Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

27. Mai 2019

KIT im Rathaus: Materialien von morgen

 

Vorträge und Ausstellung zu zukunftsweisenden Technologien

Gemeinsam laden die Stadt Karlsruhe und das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) für Dienstag, 4. Juni, um 18.30 Uhr zur nächsten Veranstaltung der Reihe "KIT im Rathaus" ein. Diesmal geht es im Bürgersaal um "Neue Technologien für die Materialien von morgen", mit einem speziellen Blick auf nanostrukturierte Materialien und umweltfreundliche Technologien.

In seiner Funktion als wissenschaftlicher Sprecher des Helmholtz Programms "BioInterfaces in Technologie und Medizin" und Institutsleiter des Instituts für Funktionelle Grenzflächen stellt Prof. Christof Wöll zunächst das KIT-Zentrum für Materialien vor und beschreibt danach wie Material digitalisiert werden kann. Im Anschluss widmet sich Prof. Martin Wegener, Wissenschaftlicher Sprecher des Exzellenzclusters "3D Matter Made to Order", dem "3D-Druck hin zur molekularen Skala". Abschließend referiert Prof. Matthieu Le Tacon, Institutsleiter des Instituts für Festkörperphysik, zum Thema "Aufstieg der Quantenmaterialien". Grußworte sprechen Bürgermeister Dr. Albert Käuflein und Prof. Oliver Kraft, Vizepräsident für Forschung am KIT.

Interessierte können sich zudem von Montag, 3. Juni, bis Freitag, 7. Juni, bei einer thematisch passenden Ausstellung im oberen Foyer des Rathauses am Marktplatz informieren.