Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

21. Januar 2020

Kulturfrühstück: "Karlsruhe – UNESCO City of Media Arts"

 

Öffentliche Gesprächsrunde am 31. Januar im Café der Grundrechte

Karlsruhe ist seit Oktober Teil des globalen UNESCO Creative Cities Network und dabei erste und einzige deutsche Stadt in der Kategorie Medienkunst. Für den über einjährigen Bewerbungsprozess hatten rund 40 Institutionen aus Kultur und Kreativwirtschaft, aus Wissenschaft, Forschung, der digitalen Open-Source-Szene sowie städtische Gesellschaften und Dienststellen ihre Kräfte gebündelt. Mit ihrer Entscheidung würdigt die UNESCO die Potentiale des Kunst- und Kreativstandorts Karlsruhe, der Medienkunst auch durch gezielte Schwerpunktsetzung als Markenkern etabliert hat.

Was bedeutet die Auszeichnung für Karlsruhe, welche Chancen eröffnen sich im internationalen Netzwerk und welcher Auftrag ist damit verbunden? Gelegenheit, derlei Fragen zu vertiefen, Ideen einzubringen und sich etwa über den verpflichtenden Aktionsplan zu informieren, bietet das nächste Kulturfrühstück zum Thema "Karlsruhe – UNESCO City of Media Arts". Es findet am Freitag, 31. Januar, um 10 Uhr im Café Grundrechte am Platz der Grundrechte statt. Kulturamtsleiterin Dr. Susanne Asche moderiert die öffentliche Gesprächsrunde.