Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

20. März 2019

Kulturfrühstück zum Thema Erinnerungskultur

 

Veranstaltung am 29. März im Rahmen der "Wochen gegen Rassismus"

Der Platz der Grundrechte, die Stolpersteine, 100 Jahre Frauenwahlrecht oder das Gedenkbuch für die Karlsruher Juden – in Karlsruhe gibt es eine vielfältige und umfassende Erinnerungskultur. Sie ist Spiegel eines sich wandelnden gesellschaftlichen Wertekanons und Ausdruck historischen Bewusstseins. Im Rahmen der "Karlsruher Wochen gegen Rassismus" beschäftigt sich das nächste Kulturfrühstück am Freitag, 29. März, um 10 Uhr im Café Besitos am Marktplatz mit "Erinnerungskultur für Demokratie und Menschenrechte". Kulturamtsleiterin Dr. Susanne Asche fragt in der öffentlichen Runde etwa, welcher Ereignisse gedacht wird und was das über die gesellschaftliche Identität aussagt, warum kollektiv geteiltes Wissen so wichtig ist und was die Erinnerung an Unrecht heute zur Wahrung der Menschenrechte und der Demokratie beiträgt.