Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

17. November 2011

OB-Glückwünsche für Wolfgang Rihm

Der Karlsruher Komponist hat das Große Verdienstkreuz erhalten

Zur Verleihung des Großen Verdienstkreuzes der Bundesrepublik Deutschland durch Bundespräsident Christian Wulff an Wolfgang Rihm hat Oberbürgermeister Heinz Fenrich dem Komponisten Glückwünsche aus dem Rathaus geschickt. Die Ehrung sei eine weitere hohe Anerkennung des kompositorischen Schaffens von Professor Rihm sowie dessen Wirkens als Kompositionslehrer und Arbeit in Gremien des Musiklebens. Diese Auszeichnung eines großen Sohnes der Stadt erfülle ihn mit Freude und Stolz und mit Dankbarkeit darüber, dass der "Weltbürger" in der Musik seiner Heimat Karlsruhe stets die Treue gehalten habe, schreibt Fenrich. In der Fächerstadt entstehe ein großer Teil von Wolfgang Rihms Kompositionen. "Diese Verbundenheit wird auch anklingen in den 21. Europäischen Kulturtagen, die im kommenden Jahr aus Anlass Ihres 60. Geburtstags ganz im Zeichen der Musik, Ihrer Musik und Ihres künstlerischen Schaffens stehen", so das Stadtoberhaupt weiter.