Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

14. Januar 2020

OB würdigt regional höchste Fastnachts-Auszeichnung

Fünf Karlsruher Aktive erhielten in Speyer Goldenen Löwen mit Brillanten

Dreht sich beim Karneval alles um die Zahl elf, ist klar, dass viermal elf Jahre Engagement für die fünfte Jahreszeit besonders zu ehren sind. So erhielten fünf närrische Akteure dreier Karlsruher Vereine nun die höchste Auszeichnung der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalvereine: den Goldenen Löwen mit Brillanten. Dazu gratulierte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup "im Namen der Stadt Karlsruhe wie auch persönlich sehr herzlich".

Die Geehrten sind Rüdiger Gros und Klaus Joos von der Sängervereinigung Karlsruhe-Knielingen, an deren Vorsitzenden Marco Haller ein Glückwunschschreiben erging. Ebenso an die Vorsitzenden Siegfried Scheurer (1. KG Daxlanden), um ihn selbst sowie Marian Kurz zu würdigen, und Wolfgang Marschall vom Knielinger GV Frohsinn, dessen Mitglied Elke Marschall auch seit 44 Jahren für die Fastnacht wirkt.

"Es ist schön, dass das älteste Brauchtum auch in Karlsruhe aktiv, bunt und nachhaltig gelebt wird", betonte das Stadtoberhaupt und hob den "beträchtlichen Einsatz" hervor. Wer nach Verleihung des Goldenen Löwen weitere 22 Jahre karnevalistisch aktiv bleibt, bekommt - wie jüngst wieder einmal in Speyer, am Sitz der Vereinigung, zelebriert - diese ganz besondere Auszeichnung. Mentrup wünschte den Geehrten und allen Mitgliedern weiterhin viel Freude in ihren Vereinen.