Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

9. Mai 2022

"Percussion Plus" eröffnet neue Klangwelten

Percussion Plus

Percussion Plus

Details und Download

 

Solisten des Badischen Konservatoriums geben am 13. Mai Benefizkonzert

Ein großes Spektrum an Schlagzeuginstrumenten erwartet Zuhörerinnen und Zuhörer am Freitag, 13. Mai, um 19:30 Uhr im Ordensteinsaal in der Kaiserallee 11 c. Unter dem Titel "Percussion Plus" geben fünf Solisten des Badischen Konservatoriums ein Benefizkonzert. Grundidee ist, die klangliche Palette mit anderen Instrumenten zu kombinieren und zu erweitern. Trompete, Violine, Horn und Violoncello eröffnen zusammen mit Marimba, Vibraphon, Drum Set und Percussion-Instrumenten wie dem Pandeiro eine Vielzahl neuer Klangwelten. Ist kein anderes Instrument mit von der Partie, dient der Computer als Spielpartner - wie bei der Uraufführung von Adam Scott Neals "Terminal Moraine" für Vibraphon und Computer. Mit dabei sind neben Initiator Frank Thomé (Schlagzeug) auch Julia Mielke (Violine), Reinhard Armleder (Violoncello), Sean Guptill (Trompete), Thomas Crome (Horn) und das Percussion Ensemble BadenBackBeat.

Tickets gibt es bei der Tourist-Info am Marktplatz, im Musikhaus Schlaile, in der Postgalerie oder online über Reservix. Der Erlös des Abends fließt in den Fonds zur Anschaffung eines neuen Konzertflügels. Weitere Informationen und die Übersicht zu den Benefizkonzerten sind unter www.kons-spendensymphonie.de zu finden.

 

Hintergrund: Das Badische Konservatorium, die Musikschule der Stadt Karlsruhe, zieht 2023 in die ehemalige Dragonerkaserne. Um den dann wesentlich größeren Konzertsaal des neuen Unterrichtsgebäudes ausreichend mit Klang zu füllen, startete die Musikschule die Kampagne "KONS-Spendensymphonie" zur Finanzierung eines Steinway-Konzertflügels. Im Rahmen der Kampagne konzertieren bekannte Künstler wie Peter Lehel, Frank Dupree oder das KIT-Kammerorchester ebenso für die gute Sache wie die eigenen Lehrkräfte des Hauses.