Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

19. März 2012

So viele Studierende wie noch nie in Karlsruhe

Zum Wintersemester 2011/2012 waren an den neun Karlsruher Hochschulen insgesamt knapp 37.500 Studentinnen und Studenten eingeschrieben, so viele wie noch nie. Gegenüber dem Wintersemester 2010/2011 entspricht dies einem Zuwachs von über 2.500 Personen beziehungsweise 7,4 Prozent, informiert das Amt für Stadtentwicklung.

Neben der steigenden Zahl an Studieninteressierten sowie Abiturienten und Abiturientinnen zeugt die hohe Studierendenzahl auch vom guten Ruf der hiesigen Hochschulen. Allein das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) verzeichnete einen Zuwachs von 1.781 Studierenden, wodurch sich die Zahl der Immatrikulierten auf 22.552 Studierende im Wintersemester 2011/2012 erhöhte.

Auch die Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft (plus 441 Personen = 6,8 Prozent Zuwachs), die Pädagogische Hochschule (plus 142 Personen = 6,8 Prozent Zuwachs) und die Duale Hochschule Baden-Württemberg (plus 140 Personen = 5,9 Prozent Zuwachs) haben ihr Studienplatzangebot ausgebaut und einen Höchststand bei den Immatrikulierten erreicht.

Auslöser für diese Steigerungen ist auch der Wegfall von Wehr- und Ersatzdienst. In diesem Jahr steht zudem der doppelte Abiturjahrgang an, weshalb mit einem weiter ansteigenden Andrang auf die Karlsruher Hochschulen zum Wintersemester 2012/2013 gerechnet wird.