Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

14. Januar 2020

Wissenschaftliche Fotografie in Karlsruhe

 

Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung im Stadtmuseum

Einen kursorischen Gang durch die Anfänge der wissenschaftlichen Fotografie an der Technischen Hochschule Karlsruhe bietet das Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais. Bei einem Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung "Vom Lichtbild zum Schnappschuss. Fotografie in Karlsruhe 1840 bis 1990" stellt Dr. Klaus Nippert, Leiter des KIT-Archivs, am Donnerstag, 23. Januar, um 18 Uhr sowohl Spektrum als auch Zusammenhänge bei der Entwicklung des neuen Mediums vor.

Dieses wurde in ganz unterschiedlicher Weise eingesetzt. Zur Revolutionierung der kunsthistorischen Lehre, als Memorialtechnik für einen weltweit agierenden Grandseigneur des Wasserbaus, als Instrument empirischer Analyse oder als Medium in einem an die Öffentlichkeit getragenen Kampf um wissenschaftliche Reputation. In der Mitte des Geschehens stehen der Karlsruher Fotograf Fritz Schmidt und das Photochemische Institut der Technischen Hochschule. Der Eintritt zum Vortrag ist kostenfrei.