Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

15. Februar 2017

Neue Räume für das Kunsthandwerk

Großmarkthalle auf dem Alten Schlachthof

Großmarkthalle auf dem Alten Schlachthof

Details und Download

 

KFE vermietet Ateliers in ehemaliger Großmarkthalle auf Altem Schlachthof

Ab Mai stehen auf dem Alten Schlachthof neue gewerblich nutzbare Atelierräume für das Kunsthandwerk oder verwandte Branchen zur Verfügung. In der ehemaligen Großmarkthalle, die seit 2015 umgebaut wurde, sind Modulräume mit Werkstattcharakter sowie hochwertige Kombi-Räume für Präsentation, Produktion und Büronutzung entstanden.

Einen Besichtigungstermin bietet die Karlsruher Fächer GmbH & Co. Stadtentwicklungs-KG (KFE) gemeinsam mit dem K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro sowie dem Kulturamt Anfang März an. Interessenten können unter Telefon 0721/133-2401 oder per Mail an kfg@karlsruhe.de Kontakt mit der KFE als Vermieterin aufnehmen.  Ausschreibungsunterlagen, Grundrisspläne und weitere Informationen stehen unter http://alterschlachthof-karlsruhe.de/download zur Verfügung.

Das Raumkonzept
Unterteilt ist die Großmarkthalle in drei Abschnitte: Verkaufshalle, Kühlräume und Altbau. In der ehemaligen Verkaufshalle wurde ein Raum-in-Raum-Konzept umgesetzt, durch das zwölf abgeschlossene Arbeitseinheiten entstanden sind. Die früheren Kühlräume blieben in ihrer Raumaufteilung erhalten und bieten nun ebenfalls mehrere getrennte Arbeitsräume. Während die Einheiten in der ehemaligen Verkaufshalle und den Kühlräumen Werkstattcharakter haben, sind im Bereich des Altbaus drei Räume von hochwertigem Standard entstanden, die als Verkaufs- oder Galerieflächen, als Kombination aus Produktions- und Präsentationsfläche beziehungsweise als Büroräume genutzt werden können.

Über die Raumvergabe entscheidet die KFE gemeinsam mit dem K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro sowie dem Kulturamt.