Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

6. Juni 2012

Behördennummer 115 jetzt kostenlos über Flatrates zu erreichen

Servicecenter Stadt- und Landkreis Karlsruhe 1

Servicecenter Stadt- und Landkreis Karlsruhe 1

Details und Download

Servicecenter Stadt- und Landkreis Karlsruhe 2

Servicecenter Stadt- und Landkreis Karlsruhe 2

Details und Download

 

Gemeinsame Presseinformation der Stadt und des Landkreises Karlsruhe

Unter der bundesweit einheitlichen Behördenrufnummer 115 können seit November die Bürgerinnen und Bürger die Stadtverwaltung Karlsruhe, das Landratsamt Karlsruhe sowie seit März die Kreisgemeinden Sulzfeld und seit Mai Zaisenhausen erreichen. Die Gemeinde Ubstadt-Weiher wird im Juli dem 115-Verbund beitreten, weitere Landkreiskommunen haben ebenfalls Interesse bekundet, den zusätzlichen Service der 115 auch ihren Bürgerinnen und Bürgern anzubieten. Zur weiteren Verbreitung des Angebotes trägt sicherlich bei, dass die Behördenrufnummer 115 seit kurzem wie eine Ortsnetzrufnummer eingerichtet ist und aus dem Festnetz sowie mehreren Mobilfunknetzen zum Ortstarif und damit über Flatrates kostenlos genutzt werden kann. Bislang waren für diesen Service sieben Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz fällig.

Ziel der 115 ist es, im Erstkontakt eine abschließende Antwort durch Beschäftigte des Servicecenters zu geben. Bei sehr speziellen oder einzelfallbezogenen Anfragen werden diese mit einem Ticket an das jeweilige Fachamt weitergeleitet. Anrufe während der Servicezeiten, von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, erhalten innerhalb von 24 Stunden eine Rückmeldung, je nach Wunsch per Telefon, Fax oder E-Mail. Dieser Service ist ebenfalls kostenfrei. So spart die 115 in vielen Fällen nicht nur den Gang zur Behörde, sondern auch mehrmalige Anrufe, die durch die Suche nach der zuständigen Stelle anfallen können. Für viele Bürgerinnen und Bürger war die Suche nach der für sie zuständigen Verwaltung, dem richtigen Amt oder einzelnen Sachbearbeitern bisher noch immer eine große Hürde, die mit der 115 beseitigt wurde.

Dass das neue Dienstleistungsangebot funktioniert, bestätigen auch die aktuellen Anruferzahlen: Mehr als 3.100 Anrufe gingen bislang bei der 115 im gemeinsamen "Servicecenter Stadt- und Landkreis Karlsruhe" ein. Im Schnitt mussten die Bürgerinnen und Bürger nur zehn Sekunden auf eine Auskunft warten. 95 Prozent der Anfragen konnten im ersten Gespräch beantwortet werden.