Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

3. April 2020

Corona-Verhaltensregeln: OB Frank Mentrup: "Immer noch zu viele Unbelehrbare"

Polizei verstärkt Kontrollen am Wochenende

Angesichts der vorhergesagten Frühlingstage hat Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup erneut an die Bürgerinnen und Bürger appelliert, sich strikt an die Corona-Anordnungen der Landesregierung zu halten. "Leider gibt es immer noch zu viele Unbelehrbare, die sich über das Kontaktverbot hinwegsetzen oder etwa die Mindestabstände nicht einhalten", sagte er.

Die jüngsten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (Freitag, 3. April) zur Infektionsrate zeigten, dass die Maßnahmen zu wirken beginnen. "Umso mehr kommt es jetzt darauf an, dass wir uns weiter konsequent an die Beschränkungen halten, denn noch immer stehen wir am Anfang der Corona-Epidemie", so der Oberbürgermeister.

Leider komme es im Stadt- und Landkreis nach wie vor zu zahlreichen Verstößen. Allein am Donnerstag habe die Polizei bei Kontrollen 77 Ordnungswidrigkeiten geahndet. "Dieses Verhalten Einzelner ist unsolidarisch und verantwortungslos", kritisierte Mentrup.

Er sei froh, dass die Polizeireviere im Stadt- und Landkreis für die Präsenz- und Kontrollmaßnahmen am Wochenende nochmals personell verstärkt würden. Verstöße würden konsequent geahndet, wenn entsprechende Aufforderungen nicht genügten.  "Ich hoffe auf die Einsicht der bis jetzt Unvernünftigen, denn wir wollen die Maßnahmen und Verbote nicht noch weiter ausweiten müssen", sagte der Oberbürgermeister.