Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

20. Januar 2022

Ortschaftsräte von Grötzingen, Wolfartsweier und Hohenwettersbach tagen

 

Erste Sitzungen des Jahres am Mittwoch, 26. Januar, jeweils ab 19 Uhr

Die Sitzungen der Ortschaftsräte von Wolfartsweier, Hohenwettersbach und Grötzingen finden erstmals in diesem Jahr am Mittwoch, 26. Januar, jeweils ab 19 Uhr statt.

Grötzingen: Installation von Ladestationen für Elektroautos und Beleuchtung im Hermann-Weick-Weg

In Grötzingen trifft sich der Ortschaftsrat im Saal der Begegnungsstätte. Die Ortschaftsrätinnen und Ortschaftsräte unter Vorsitz von Ortsvorsteherin Karen Eßrich nehmen sich zu Beginn der Sitzung den Fragen und Anregungen der Einwohnerinnen und Einwohner an. Darüber hinaus behandelt das Gremium Pflegemaßnahmen zur Sicherstellung der Verkehrssicherheit in der Hattenkellenhohl sowie Anträge für die Installation von Ladestationen für Elektroautos, zusätzliche Beleuchtung im Hermann-Weick-Weg sowie weitere Bauanträge.

Wolfartsweier: Jahresberichte von Kita und Grundschule

In Wolfartsweier tagt der Ortschaftsrats in der Hermann-Ringwald-Halle. Unter der Leitung von Ortsvorsteher Dr. Anton Huber behandeln die Stadtteilvertreter und Stadtteilvertreterinnen unter anderem die Jahresberichte der Grundschule Wolfartsweier sowie der Kindertagesstätte. Außerdem gibt es Anfragen aus den Faktionen zur Starkregen-Gefahrenkarte, Stromversorgung-Einspeisung in Wohngebäude, Solaranalgen an öffentlichen Gebäuden sowie der Anbindung an das Winterrad-Netz. Darüber hinaus werden Anfragen zu Maßnahmen zum Bestandschutz alter Häuser, Baudenkmäler und Bautens sowie zu Coronamaßnahmen in Kita und Grundschule gestellt.

Hohenwettersbach: Alternativen für Bushaltestelle "Medersbuckel"

In der Lustgartenhalle in Hohenwettersbach behandeln die Ortschaftsrätinnen und Ortschaftsräte unter Vorsitz von Ortsvorsteherin Elke Ernemann den barrierefreien Ausbau der Bushaltestelle "Medersbuckel". Hierzu werden Planungs- und Standortalternativen vorgestellt. Außerdem berät das Gremium die Parksituation am Dreschplatz sowie die Erneuerung und Erweiterung des Schöpfungspfades.