Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

2. November 2021

Forum Ehrenamt: Mehr Beteiligung, weniger Bürokratie

 

Bürgerschaftliches Engagement fördern – besonders das junger Menschen

Am Dienstag, 16. November, tritt der gemeinderätliche Beirat, Forum Ehrenamt, um 18 Uhr im Bürgerzentrum Südstadt, Henriette-Obermüller-Straße 10 unter der Leitung von Bürgermeister Dr. Albert Käuflein zu seiner zweiten Sitzung in diesem Jahr zusammen.

Bürgerschaftliches Engagement entbürokratisieren

Aus dem Staatsministerium berichtet Jens Braunewell, Leiter des Referats Justiz und Recht, über die Initiative des Landes Baden-Württemberg zur "Entbürokratisierung bei Vereinen und Ehrenamt". Das städtische Ordnungs- und Bürgeramt stellt dabei die Regelungen vor, die für die Sicherheit bei öffentlichen Veranstaltungen in Karlsruhe sorgen.

Der Stadtjugendausschuss informiert über die Karlsruher Jugendkonferenz. Sie wurde ins Leben gerufen, damit Jugendliche ihre Ideen, Wünsche und Anliegen einbringen und mit Politik und Verwaltung ins Gespräch kommen können.

Anmeldung im Vorfeld erforderlich

Die Sitzung ist öffentlich, jedoch ist eine Anmeldung per Telefon unter 0721 133-1212 oder per E-Mail an bme@afsta.karlsruhe.de erforderlich, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es gelten die 3G-Regeln und Maskenpflicht während der Sitzungsdauer.

Das Forum Ehrenamt ist ein Beirat des Gemein­de­rats mit 38 Mit­glie­dern aus verschiedenen Sparten des bürger­schaft­li­chen Engage­ments. Es hat die Aufgabe, den Gemein­de­rat bei der Erfül­lung ­sei­ner Aufgaben durch Anregungen, Empfeh­lun­gen und Stel­lung­nah­men in allen Fragen zu beraten, welche das bür­ger­schaft­li­che Engagement in Karlsruhe betreffen.