Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

8. Juli 2021

Fünf Ortschaftsräte tagen öffentlich

 

Sitzungen in Wettersbach, Neureut, Wolfartsweier, Durlach und Grötzingen

Fünf Ortschaftsräte treten in der kommenden Woche zusammen. Am Dienstag, 13. Juli, tagen die Räte in Wettersbach, Neureut und Wolfartsweier jeweils ab 19 Uhr. Am Folgetag, Mittwoch, 14. Juli, finden die Sitzungen der Ortschaftsräte Durlach (17 Uhr) und Grötzingen (19 Uhr) statt.

Der Ortschaftsrat Wettersbach tritt unter der Leitung von Tilman Pfannkuch als 1. Ortsvorsteher-Stellvertreter zusammen. Das Gremium trifft sich im Musiksaal der Heinz-Barth-Schule und diskutiert unter anderem den Kinderspielplatz Grünwettersbacher Straße und den Beitritt zum Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord im Januar 2021. Auch berät man über einen Antrag für ein Betreuungskonzept an Wettersbacher Kindertagesstätten und eine Anfrage zur Finanzierung des Radwegs entlang der L623.

Unter dem Vorsitz von Achim Weinbrecht tagt der Ortschaftsrat Neureut im Sitzungssaal des Neureuter Rathauses zu verschiedenen Themen. Neben anderen Tagesordnungspunkten debattiert der Rat die geplanten Sanierungen des Kinderspielplatzes Am Junkertschritt und der Pflanzfläche am Bärenweg. Weiterhin soll die geplante Calisthenics-Anlage im Karl-Hubbuch-Weg besprochen werden.

In der Begegnungsstätte Wolfartsweier widmet sich der Ortschaftsrat mit Ortsvorsteher Dr. Anton Huber unter anderem dem Bauvorhaben "Steinkreuzstraße 14" und der baulichen Sicherung des alten Wasserreservoirs oberhalb der Schlossbergstraße. Auch Anträge zur möglichen Erweiterung der Kindertagesstätte "Katze" und zur Einrichtung von öffentlichen und privaten Ladesäulen in Wolfartsweier stehen auf der Tagesordnung.

Anlässlich der Ortschaftsratssitzung Durlach im Festsaal der Karlsburg, die unter der Leitung von Ortsvorsteherin Alexandra Ries stattfinden wird, stellen Polizeirevier und Jobcenter Durlach ihren Jahresbericht vor. Abstimmen wird das Gremium über den Zuschuss für die Modernisierung des Kinderhauses Durlach-Aue und die Benennung eines Weges nach Egon Martin. Auch Anträge wie die Erweiterung des Wochenmarkts und die Verlängerung der gestatteten Außengastronomie auf Parkflächen werden Thema sein.

In der Begegnungsstätte Grötzingen kommt der Ortschaftsrat unter dem Vorsitz von Ortsvorsteherin Karen Eßrich zusammen, um öffentlich über Ganztagsangebote für die Augustenburg Gemeinschaftsschule zu beraten. Darüber hinaus bespricht das Gremium Bauanträge, nichtöffentlich gefasste Beschlüsse und mündliche Anfragen des Ortschaftsrats. Außerdem stellt das Polizeirevier Durlach die Kriminalitätsstatistik 2020 vor.

Aufgrund aktueller Corona-Bestimmungen ist nur eine beschränkte Anzahl von Besucherplätzen verfügbar. Um den notwendigen Hygienemaßnahmen zu entsprechen, beginnt der Einlass in Wettersbach für die Bevölkerung schon um 18.45 Uhr. Zuhörerinnen und Zuhörer müssen sich in eine Liste eintragen, in Grötzingen können Teilnehmer darüber hinaus die Luca-App nutzen. Es herrscht bei allen Sitzungen Maskenpflicht.